| advertorial» messe

loop – die erfolgreiche B2B-Messe für Luxusreisen erstmals in Wien


Die loop in Andermatt
Das B2B-Messekonzept „loop – luxury on our planet“ verfolgt seit Jahren eine wichtige Vision: deutschsprachigen Reiseverkäufern und -veranstaltern die beste Plattform zu geben, um Geschäftskontakte mit der Luxushotellerie und touristischen Luxusprodukten weltweit knüpfen zu können.

Dazu gehört das intensive Networking - das Konzept ist daher auf Zeitersparnis durch kurze Wege zum nächsten Termin ausgelegt. Trends, Entwicklungen, Geschäfte und Branchengespräche stehen auf der loop im Vordergrund. Im März 2020 wird die loop das erste Mal in Wien zu Gast sein und das sogar an zwei Terminen: loop spring I vom 15.-18. März 2020, gefolgt von der loop spring II, die vom 22.-25. März 2020 anschließt. Beide finden im Hotel Andaz Vienna Am Belvedere statt und unterscheiden sich nur in einem Punkt, das gesamte Ausstellerset wechselt – das Konzept und die hohe Qualität bleiben bestehen. Ende des Jahres wird die loop zudem ein weiteres Gastspiel in Österreich geben, mit der loop autumn vom 15.-18. November 2020 in Tirol.

Umsatzsteigerung und Effizienz

Die loop hat sich in den vergangenen sechs Jahren als größte und wichtigste Veranstaltung in der Luxustouristikindustrie etabliert und wechselt seit 2017 auch immer wieder ihren Standort, mit Austragungsorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auf der loop treffen Aussteller aus unterschiedlichen Kontinenten auf handverlesene Premium-Einkäufer aus dem D-A-CH-Markt. Das Konzept der Messe ist auf Umsatzsteigerung und Komprimierung von zeitlichen Ressourcen ausgelegt. Um auf dieselbe Anzahl an persönlichen Terminen wie auf der Messe zu kommen, würden Anbieter und Verkäufer sonst ein halbes Jahr reisen müssen. Umrahmt wird die loop von exklusiven Abendveranstaltungen, die weitere Möglichkeiten zum Netzwerken bieten. loop bringt die richtigen Menschen am richtigen Ort zusammen und schafft eine lebhafte Community, in der Reisebüros und auch Nischenveranstalter sowie Anbieter aus dem Luxustourismus einen Platz finden.

Netzwerk-Plattform

loop ist zudem kein Standalone-Event. Es ist eine Plattform, die das ganze Jahr hinweg Möglichkeiten des Zusammentreffens und Netzwerkens bietet. Realisiert wird das über verschiedene Eventformate, die an zentralen Standorten im deutschsprachigen Markt die loop-Community zusammenbringen. Beispielsweise bei den loop Roadshows sowie weiteren arrangierten Events.

75 % der begehrten Plätze für die Premiere in Wien sind bereits belegt. Interessierte Luxusreiseverkäufer können sich unter folgenden Links noch anmelden: 

loop spring I: www.lobster-event.com/de/event-details/loop-spring-i
loop spring IIwww.lobster-event.com/de/event-details/loop-spring-ii

Mehr zur loop unter: www.loop-luxury-fair.com

 


  loop messe, luxusmesse, b2b-messe, luxusreisen, netzwerken, plattform, wien, luxusreisemesse, event, b2b


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.