| advertorial

Israel für Familien

Destinationsschulung, Teil 6

Israelis lieben ihren Nachwuchs über alles, sodass es im ganzen Land Angebote für die Kleinen bzw. die gesamte Familie gibt. Lange, flach abfallende Sandstrände, drei Meere, viel Natur und dazu eine Fülle von Attraktionen speziell für Kinder eröffnen ungeahnte Möglichkeiten.

Schon die Anreise ab Österreich mit einer Flugzeit von nur etwas mehr als drei Stunden ist äußerst kinderfreundlich. Das milde Klima erlaubt es den Kleinen, auch im Winter im Freien uneingeschränkt herumzutoben. Im heißen Sommer sorgen zahlreiche Familienstrände für Abkühlung. Die vielfältige Küche, die Israel seinen mehr als hundert Einwanderernationen verdankt, verwöhnt auch für anspruchsvolle Kindergaumen. Schnitzel (vom Huhn) zählt zu den absoluten Lieblingsgerichten der Israelis. Oder Falafel (Kichererbsenbällchen), die ganz einfach mit der Hand in den Mund geführt werden. Und natürlich Hummus, das traditionell mit einem Stück Pitabrot „gewischt“ wird. Und plötzlich ist essen mit den Fingern ganz in Ordnung! Und noch etwas: In Israel wird mehr Speiseeis geleckt und gelöffelt als etwa in Italien. Hier eine kleine Auswahl an Attraktionen, die Kinderherzen höher schlagen lassen:

Jerusalem

  • Davidstadt: Der Hiskija-Tunnel ist ein 2.700 Jahre alter, unterirdischer Wasserkanal, der in Führungen begehbar ist. Für alle, die ihren Mut gerne beweisen.
  • Stadtmauer: Spaziergang über den Dächern der Altstadt, „Abseiling“ von der Stadtmauer.
  • Schnitzeljagd durch die Altstadt: Interaktives Spiel mit Rätseln, bei dem die Stadt erkundet wird.
  • Ein Yael Living Museum: Museum zum Mitmachen. Rekonstruierte antike römische Straße mit Handwerkern und Workshops für Kinder.
  • Bloomfield Science Museum: Wissenschaftsmuseum mit Experimentiermöglichkeiten für die ganze Familie.

Tel Aviv

  • Hayarkon Park: Große Grünfläche mitten in der Stadt, mit Kletterwand, Kajaks und Tretbooten am Hayarkon Fluss, Minigolf, Rollschuhgelände, Streichelzoo u.a.
  • Meymadion Wasserpark: Pools, Wasserrutschen, Wellenbad im Ganei Yehoshua Park.
  • Luna Park und Superland: Vergnügungsparks mit vielen Attraktionen für jede Altersgruppe. Auch am Wochenende geöffnet.
  • Tel Baruch Beach: Gilt als einer der besten Strände für Familien, ca. 25 km nördlich von Tel Aviv.
  • Hafen Tel Aviv: Während sich die Eltern im Café erholen, können die Kinder auf der Fußgängerpromenade toben.
  • Artland: Kunst-Spieplatz im Vergnügungsbereich des Hafens Tel Aviv. Kinder erleben Kunst interaktiv und lernen, selbst kreativ zu sein.
  • Children‘s Museum: Kindermuseum mit Themen zum Selbst- Experimentieren und -Erfahren in Holon. Für Kinder ab 2 Jahren. Vorab-Anmeldung erforderlich, da alle Touren geführt sind.

Mittelmeerküste

  • Mini Israel (Latrun): Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten Israels in Miniaturausgabe.
  • Wasserpark Shefayim (Netanya): Neben dem riesigen Wasserpark locken ein Motor-Park und ein Extreme Sport Park. Mai bis Oktober.
  • Nahal Me’arot / Wadi El-Mughara Caves: Zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Höhlen mit Multimedia-Show zu den dortigen Ausgrabungen. Schönes Wandergebiet.
  • Dado Strand: Schöner Sandstrand für Familien mit Schattenplätzen und Restaurants bei Haifa.
  • Nesher Park: Am Nordhang des Carmels. Zwei Hängebrücken, die längere misst 70 Meter, die kürzere ist für alle Altersklassen geeignet. Gut geeignet für einen Tagesausflug.

Negev und der Süden

  • Mitzpe Ramon Alpaca Farm: Farm mit mehr als 400 Alpacas. Entspannender Zwischenstopp auf dem Weg von oder nach Eilat.
  • Mamshit Nationalpark: Ruinen einer alten Nabatäerstadt, spannend für die ganze Familie, gut erhaltene Ausgrabungen, Damm über dem Fluss, Picknick-Bereich.
  • Carasso Science Park: Naturwissenschaftlicher Park und Spielplatz mit interaktiven Ausstellungen in Beer Sheva. Themen wie Licht und Sehkraft, Ton und Hören, Genetik, Kernenergie, Kommunikation oder Microchips.
  • Negev Night Sky Tour: Nächtliche Tour durch die Wüste mit extra großen Teleskopen für kleine Astronomen.
  • Aktiv in der Wüste: Jeep Touren, Kamelreiten, Abseilen im Negev, z.B am Ramon Krater.

Galiläa

  • Rosh Hanikrah: Felsenhöhlen mit Grotten und türkisblauem Meer. Leicht erreichbar mit der angeblich kürzesten und steilsten Seilbahn der Welt. Für Aktive: Kajak-Tour vor den Felsen.
  • Canada Center: Ferien- und Sportresort in Metula. Eislaufen, Swimmingpool, Wasserrutsche, 7D-Kino, Bowling.
  • Hamat Gader: Heiße Thermalquellen nahe dem See Genezareth. Spa, Wasserfall, ältestes Badehaus Israels, von den Römern vor 2.000 Jahren erbaut. Reptilienfarm mit Krokodilen.
  • Nahal Yehudia: Naturreservat bei den Golan Höhen. Der Wanderweg führt durch einen See (für Nichtschwimmer ungeeignet) und über eine 10 Meter hohe Leiter. Kleinkinder sind in den sechseckigen Badebecken im Zavitan Fluss und am Meshushim See besser aufgehoben.
  • Banias Wasserfall: Ein einfacher Wanderweg führt durch ein idyllisches Tal zum Banias Wasserfall, einem der drei Quellflüsse des Jordan.

Eilat

  • King’s City: Themenpark, der in biblische Zeiten und zu König Salomon entführt. 
  • Unterwasser Observatorium: Korallengärten, Haie, Schildkröten, seltene Fische – alles aus sicherer Entfernung und trockenen Fußes. Außerdem: Ausfahrt mit einem Glasbodenboot.
  • Dolphin Reef: Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum. Ein Vergnügen für jede Altersstufe.
  • Timna Park: Fabelhafte Steinformationen rund 25km von Eilat entfernt im Negev. Tretboote auf einem künstlichen See.

Totes Meer

  • Ein Bokek Strand: Öffentlicher Strand mit Schattenplätzen und Duschen. Achtung: Niemals mit dem Kopf unter Wasser!
  • Botanischer Garten: Im Kibbutz Ein Gedi, mehr als 900 Pflanzenarten, großer Swimmingpool und Spa für Hotelgäste
  • Nahal David, Nahal Arugot: Wanderausflüge ab Ein Gedi mit Wasserfällen samt Naturpools als Ziel.
  • Masada: Symbolträchtige Festung mit Blick aufs Totes Meer, Wüste bis nach Jordanien. Aufstieg per Seilbahn oder zu Fuß über den „Schlangenweg“, 400 Höhenmeter.

Werden Sie Israel Experte

Absolvieren Sie die verschiedenen Module und erhalten Sie ihr Zertifikat als Israel Experte!! 

www.goisrael-onlineschulung.de

Gewinnen sie eine Reise für 2 Personen

Den Abschluss dieser achtteiligen Destinationsschulung bildet ein Gewinnspiel im März 2019. Lesen Sie mit und beantworten Sie am Ende einige Fragen. Mit ein bisschen Glück reisen Sie in Kürze zu zweit nach Israel. 

Kontaktdaten

Staatliches Israelisches Verkehrsbüro

Mail: info-DE@goisrael.gov.il, www.goisrael.com

Auguste-Viktoria-Str. 74 - 76, 14193 Berlin

Israel auf Social Media:


  israel, familien, kinder, aktivitäten, gewinnspiel


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.