| flug

EasyJet fliegt nach Mailand und Basel


Die neuen Flugverbindungen wurden von Thomas Haagensen, Group Markets Director bei easyJet und Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG offiziell eröffnet
EasyJet hat neue Flugverbindungen ab Wien aufgenommen. Nicht nur geht es seit kurzem in die italienische Metropole Mailand. Auch Basel in der Schweiz wird ab sofort angeflogen.

In Mailand wird täglich der Flughafen Mailand-Malpensa angesteuert. Seit heute wird zusätzlich sechsmal pro Woche die Destination Basel bedient. Die Stadt am Rhein in der Schweiz wird jeweils Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag erreichbar sein.

„Wir erweitern unser Angebot in der Hauptstadt kontinuierlich. Seit der Gründung von easyJet Europe mit Sitz in Wien im Juli 2017 konnten bereits mehr als 100 Flugzeuge der easyJet-Flotte in Österreich an- bzw. umgemeldet werden und easyJet ist somit nun die größte Fluggesellschaft Österreichs. Diese neue Strecken unterstreichen unsere Wachstumspläne für Österreich, sodass unsere Kunden von einem noch größeren Angebot und niedrigen Preisen profitieren“, kommentiert Thomas Haagensen, Group Markets Director bei easyJet.

(red)


  easyjet, wien, flughafen wien, mailand, basel


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!




Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen. Nach ihrem Bachelorstudium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, konzentriert sie sich nun berufsbegleitend auf ihr Masterstudium "Crossmediale Marketingkommunikation".






Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.