tip - travel industry professionals
|

Olimar: fünf Gründe für Erholungsurlaub auf Madeira


Wellnessurlaub The Cliff Bay, Madeira


Laut der diesjährigen World Travel Awards ist Madeira Europas beste Inseldestination 2017. Olimar, Portugalspezialist seit 45 Jahren, stellt fünf Gründe für den Erholungsurlaub auf der Blumeninsel vor.

1. Subtropisches Klima

Madeira und seine kleine Nachbarinsel Porto Santo sind bekannt für ein warmes, subtropisches Klima. Bei einer angenehmen Temperatur von ca. 20 Grad, blühenden Pflanzen wie z. B. Akazien, Kamelien, Kalla, Frauenschuh und dem Weihnachtsstern bietet sich die Insel an, um dem grauen Alltag zu entfliehen. Und rund um die Insel glitzert das blaue Meer.

2. Erst aktiv sein, dann entspannen

Der Gedanke an Wellness und Erholung liegt auf der Hand. Am Morgen ein Besuch im Botanischen Garten in Funchal oder eine Wandertour entlang der begrünten Wasserkanäle, am Nachmittag eine Auszeit im Hotel-Spa mit Blick auf den Atlantik – anschließend geht es zum Abendessen in die Altstadt von Funchal oder zu einem Fado-Abend. All das ist auf der vielseitigen, und nicht mehr nur bei Rentnern beliebten, Insel möglich.

3. Wellnesshotels vom Feinsten

Bereits im 18. Jahrhundert schätzten Ärzte die Insel aufgrund seiner guten klimatischen Bedingungen als Kurort. Heute befinden sich quer über die Insel verteilt viele Wellness-Adressen für den Winterurlaub. Darunter das traditionsreiche Belmond Reid‘s Palace sowie viele weitere mit moderner Ausstattung und inseltypischen Anwendungen. Ausgezeichnete Wellnessbereiche bieten u. a. die Hotels The Cliff Bay (mit großem Garten und direktem Zugang zum Meer), das VIDAMAR Resort (u. a. mit Innen- und Außenpools sowie Thalasso-Anwendungen) und The Vine (u. a. mit speziellen Behandlungen der Weintherapie wie z. B. Peelings mit Traubenkernen, Lavendelmassagen mit Wein oder Wein-Bäder). Ein weiterer Tipp ist das Meliá Madeira Mare Resort & Spa mit großer Pool-Lagune, beheiztem Hallenbad, Sauna, Sprudelbad und Hydromassage.

4. Metropole mit Charme

Wer nach Wellness und Natur noch ein bisschen durch die City schlendern möchte, ist in Funchal gut aufgehoben. Die rund 110.000 Einwohner zählende Hauptstadt Funchal an der sonnenverwöhnten Südküste steigt einem Amphitheater gleich die sattgrünen Hänge empor. Ihr Mix aus kolonialem Charme, britisch angehauchtem Flair und modernem Lifestyle sorgt für ein einzigartiges Ambiente. Selten lassen sich pulsierendes Treiben und himmlische Ruhe in zahlreichen Parks sowie vielen schönen Hotels so leicht kombinieren.

5. Günstig buchen

Bei Olimar lässt sich eine Auszeit im Wellness-Hotel auf Madeira ab sofort besonders günstig erleben. So kosten eine Woche im Meliá Madeira Mare Resort & Spa mit Flug ab 493 EUR (olimar.de/fnc131), im The Cliff Bay (olimar.de/fnc145) und The Vine (olimar.de/fnc126) ab 666 bzw. 668 EUR und im Vidamar Resort (olimar.de/fnc102) ab 698 EUR. Nonstop-Flüge nach Madeira bietet der Veranstalter ab vielen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. (red)


  olimar, madeira, portugal, blumeninsel, erholung, wellness, aktivreise, funchal





Foto: Michaela Trpin

Autor:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft studiert und ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Darüber hinaus betreut sie im Verlag die Themen Karibik & Lateinamerika sowie Luxusreisen.






Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.