|

Böll dockt bei Norwegian Cruise Line an

Christian Böll wird mit 1. Juli neuer Managing Director Europe und somit neuer Geschäftsführer der europäischen Niederlassung von Norwegian Cruise Line.

Der Marketing- und Kreuzfahrtexperte, zuletzt Geschäftsführer von Nicko Cruises, wird die Standorte Wiesbaden, Southampton und Malta leiten. Er berichtet direkt an Francis Riley, Senior Vice President International Sales & Operations.

„Wir freuen uns, dass wir mit Christian Böll einen stark in der Touristik vernetzten Markenspezialisten für unser Unternehmen gewinnen konnten, dessen Herz wahrhaftig für die Kreuzfahrt schlägt. Sein langjähriges Branchen-Know-how wird einen entscheidenden Beitrag leisten, um die Marke Norwegian Cruise Line und unser innovatives Freestyle Cruising Konzept in unseren europäischen Kernmärkten in Zukunft noch besser zu positionieren“, so Francis Riley.

Vor dem kurzen Zwischenspiel bei Nicko Cruises hat Böll in den vergangenen Jahren verschiedene Tourismus-Marken wie die Steigenberger Hotel Gruppe und die Schörghuber Unternehmensgruppe (Arabella Starwood) erfolgreich betreut. Zudem trug er maßgeblich zur Etablierung und Expansion der Kreuzfahrtmarken AIDA und Arosa bei. (red)


  böll, christian, norwegian cruise line, managing director, europe arosa, aida, nicko cruises


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Verena Kosnar

Autor/in:

Chefredakteurin reisetipps

Verena Kosnar, seit über 12 Jahren beim Profi Reisen Verlag, ist als Chefredakteurin des Urlaubsmagazins reisetipps und Kreuzfahrtexpertin immer auf der Suche nach spannenden Reportagen





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.