| reisebüro

Korean Air erweitert Excellent Boarding Pass

Korean Air empfiehlt allen Passagieren während ihres Besuches in Korea die Bordkarte zu behalten. Denn mit dem Programm „Excellent Boarding Pass“ setzt sich der Service der Airline seit 2012 auch nach dem Flug fort.

Das Programm bietet Rabatte und zusätzliche Vorteile für Passagiere, die mit Korean Air aus dem Ausland nach Korea fliegen. Die Vergünstigungen und Leistungen erhalten sie nach Vorlage von Ausweis und Bordkarte – in der Regel bis zu sieben Tage nach dem Abflug.

Für den „Excellent Boarding Pass“ arbeitet Korean Air mit mehr als 30 Partnern zusammen. Bereits am Flughafen können die Fluggäste von den Vorteilen profitieren - zum Beispiel mit günstigen Konditionen beim Geldumtausch. Zudem erhalten sie Rabatte auf gemietete Mobiltelefone und auf den Ticketpreis für die Fahrt mit ausgewählten öffentlichen Verkehrsmitteln vom Flughafen in die Innenstadt.

Nun hat Korean Air das Programm nochmals deutlich erweitert und Vergünstigungen in weiteren touristischen Attraktionen inkludiert. Darunter finden sich Freizeitparks, Volkskundedörfer, Theater, Restaurants, Cafés, Einkaufszentren und Kaufhäuser. (red)


  korean air, korea


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Petra Lindinger

Autor/in:

Senior Editor / Projektmanagement

Petra Lindinger, seit 2009 beim Profi Reisen Verlag, ist unsere Afrika Expertin im Haus und hat zudem die besten Tipps für den Indischen Ozean parat.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.