| flug

Air France: Mit dem A380 nach San Francisco

Ab dem 30. März 2014 und während der ganzen Sommersaison 2014 bedient Air France San Francisco täglich mit einem A380.


Der A380 der Airline ist mit 516 Sitzen ausgestattet, verteilt auf vier Kabinenklassen: La Première mit neun Sitzen, Business mit 80 Sitzen, Premium Economy mit 38 Sitzen und Economy mit 389 Sitzen.

Die Fluggäste kommen an Bord in den Genuss einer großzügigen Kabinenausstattung. 220 Fenster lassen natürliches Licht ins Innere des Flugzeugs, und dank Stimmungslichtsystem durchqueren die Passagiere verschiedene Zeitzonen ohne Müdigkeit. Zudem sorgen die sechs Bars an Bord für eine gemütliche Atmosphäre während des Fluges.

Der A380 ist ein sehr ruhiges Flugzeug: Die Geräusche in der Kabine sind im Vergleich zum Industriestandard fünf Dezibel geringer. Der Superjumbo bietet zudem neueste Technologie im Bereich von Bordunterhaltung und Komfort. Der größte Superjumbo der Fluggesellschaft ist das erste Flugzeug, das eine Kunst- und Kulturgalerie besitzt. (red)


  air france, a380, san francisco


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.