| incoming

Wien bei Städtetouristen beliebt

Anlässlich der ITB präsentierte das Forschungsteam der Modul University Vienna gemeinsam mit European Cities Marketing die touristische Nachfrageentwicklung in Europas Städten des Jahres 2011.

Basierend auf einer Analyse von 57 europäischen Städten, darunter die beliebtesten Städtetourismus-Destinationen, ist Wien, wie bereits im Vorjahr, im Spitzenfeld vertreten und belegt bei den internationalen Nächtigungen den 6. Platz. London, Paris und Rom sind die beliebtesten Städtetourismus-Destinationen in Europa und weisen Nächtigungen jenseits der 15 Mio.-Grenze auf. Barcelona und Madrid konnten 2011 mit Steigerungen von 15% bzw. 11% den höchsten Nächtigungszuwachs unter den Top 10 Städten in Europa erzielen. Wien erzielt mit 8,2% Wachstum einen Spitzenwert, konkret wurden im Jahr 2011 12,2 Mio. Nächtigungen erzielt.

Prof. Dr. Karl Wöber, Projektleiter und Rektor der Modul University Vienna, erklärt: „Die Gesamtperformance des europäischen Städtetourismus beweist mit Nachdruck, dass dieses Segment die treibende Kraft im europäischen Tourismus ist. Anhand der Nächtigungsergebnisse für 2011 erkennt man, dass viele Städte, trotz anhaltend schwieriger volkswirtschaftlicher Entwicklungen, im letzten Jahr Rekordwerte und beeindruckende Zuwachsraten erreichen konnten. Wien liegt mit dem letztjährigen Ergebnis, nicht nur was die absoluten Zahlen, sondern auch was die Zuwachsrate betrifft, unter den besten Tourismusstädten Europas.“ (red)


  wien, städtetourismus, modul university


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
23 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.