| flug

Air France streicht zahlreiche Flüge

Air France rechnet wegen des Pilotenstreiks in Frankreich auch am Donnerstag mit massiven Flugausfällen.

Bis zu 35% der Langstreckenflüge und bis zu 25% der Verbindungen auf kürzeren Distanzen dürften gestrichen werden, teilte die Gesellschaft mit. Am Mittwoch, dem dritten Streiktag, fielen rund ein Drittel der Langstreckenflüge aus. Am Donnerstag soll der Streik beendet werden, mit dem die Piloten gegen ein Gesetzesvorhaben der Regierung in Paris protestieren. Demnach sollen Arbeitsausstände künftig mindestens zwei Tage im Vorfeld angekündigt werden müssen. Fluggesellschaften sollen so genügend Vorlaufzeit für einen Notflugplan erhalten. Das Gesetz soll Mitte Februar den Senat passieren. (APA/red)

  air france, streik


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
22 Oktober 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.