| veranstalter» destination

Mit Jahn Reisen zur „Wiege der Menschheit“

Die achttägige Geländewagen-Safari „Tansania Highlights“, im Winter 2011/12 neu bei Jahn Reisen, führt Gäste in die tierreiche Weite des Serengeti-Nationalparks und zum Ngorongoro-Krater.

Der Krater hat einen Durchmesser von 20 Kilometern und ist für sein außerordentlich großes Tiervorkommen bekannt: Hier leben über 25.000 Tiere wie schwarze Nashörner, Löwen, Elefanten, Büffel, Zebras und Leoparden. Auf dem Weg in den Serengeti-Nationalpark machen Jahn Reisen-Gäste einen Abstecher zur Olduvai-Schlucht, die wegen vieler bedeutender Skelettfunde als die „Wiege der Menschheit“ gilt. Die Savannenlandschaft der Serengeti bietet optimale Möglichkeiten, bei der Pirsch auf die „Big Five“ Löwe, Elefant, Leopard, Büffel und Nashorn zu entdecken. Vor allem Ornithologen freuen sich über einen Besuch des Lake-Manyara-Nationalparks, in dem neben Giraffen, Zebras, Elefanten und Gazellen auch etwa 350 Vogelarten beheimatet sind. Die Rundreise ab bis Nairobi kostet pro Peson ab 1.365 EUR. (red)

  tansania, jahn reisen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.