| schiff

Plantours: MS Hamburg nimmt Kurs auf Grönland


MS Hamburg
Die MS Hamburg, das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands, wird im kommenden Spätsommer zu vier Grönland-Routen aufbrechen.

Dabei stehen bei maximal 400 Gästen sogar Erkundungen mit den bordeigenen Zodiacs als kostenfreie Ausflüge auf dem Programm, Wissenschaftler informieren mit Vorträgen über Fauna und Flora der größten Insel der Welt.

„Diese Reisen sind Kreuzfahrten mit Expeditions-Charakter, wobei einige Anlandungen sogar tagesaktuell vom Kapitän wegen der Eissituation vor Ort entschieden werden“, so Oliver Steuber, Geschäftsführer Plantours Kreuzfahrten.

Zwei der vier Grönland-Kreuzfahrten führen in jeweils zehn Tagen intensiv entlang der Westküste. Den Auftakt indes bildet eine Kombination aus Grönland mit Spitzbergen und Island. Ein besonderes Naturerlebnis steht zum Abschluss der polaren Saison auf dem Fahrplan der MS »Hamburg«: nach fünf Häfen in Grönland führt die Route weiter entlang Kanadas Küste und auf dem St.-Lorenz-Strom bis nach Montreal.

Preisbeispiel: Die 10-tägige Reise "Grönland intensiv" ist von 1. bis 10. September und von 10. bis 19. September 2020 verfügbar und ab 2.899 EUR pro Person, inklusive Sonderausflügen, in der 2-Bett-Kabine buchbar. (red) 


  plantours, plantours kreuzfahrten, ms hamburg, kreuzfahrtschiff, grönland, zodiacs, grönland-routen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.