| hotel

Intercontinental Hotels kauft Six Senses


Six Senses Punakha
Six Senses Hotels Resorts Spas ist neu Teil der IHG Markenfamilie (IHG - InterContinental Hotels Group), einem der weltweit führenden Hotelunternehmen mit einer wachsenden Zahl von Luxus- Hotelmarken. Dazu zählen zum Beispiel die InterContinental Hotels & Resorts, die Regent Hotels & Resorts und die Kimpton Hotels & Restaurants.

 IHG erwarb Luxus-Hotel- und Spa-Unternehmen für 300 Mio. USD (umgerechnet ca. 339 Mio. EUR) vom Private Equity-Fonds Pegasus Capital Advisors. Der Kauf umfasst das Management von 16 Hotels und Resorts, 37 Spas sowie die Schwesterunternehmen Evason und Raison d’Etre. Nach dieser Übernahme soll Six Senses in den nächsten zehn Jahren auf über 60 Hotels wachsen.

Damit beginne für Six Senses eine aufregende neue Ära, so Neil Jacobs, Chief Executive Officer Six Senses Hotels Resorts Spas. IHG glaube an das Six Senses-Ziel, die beiden Bereiche Wellness und Nachhaltigkeit so zu verbinden, dass es für die Gesundheit der Gäste und die der Erde gleichermaßen förderlich ist.

„Durch unseren Zusammenschluss mit IHG können wir auf eine große Systemvielfalt und exzellente Arbeitsabläufe zurückgreifen, die unsere Marke wachsen lassen und uns neue Märkte erschließen. So stellen wir sicher, unsere besonders quirlige, unkonventionelle Persönlichkeit und unseren spielerischen Touch zu bewahren. Es war eine große Freude, die vergangenen sechs Jahre mit Pegasus zu arbeiten. Ohne deren Visionen und starkes Engagement hätten wir diesen Meilenstein niemals erreicht“, so Jacobs.

Das wachsende IHG Luxusmarken-Portfolio sei eine Kollektion der Spitzenreiter in der Reiseindustrie. Jede einzelne Marke bietet den Gästen etwas Einzigartiges und zusammen präsentieren sie eine unübertreffliche Auswahl an Locations und Erlebnissen, kommentiert Keith Barr, CEO IHG die Übernahme.

„Wir sind unglaublich stolz darauf, Six Senses in unserer Familie begrüßen zu dürfen und freuen uns, viele weitere atemberaubende Hotels, Resorts und Spas zu eröffnen. Jedes Einzelne bleibt dem weltbekannten Six Senses Ruf in Bezug auf Wellness und dem unermüdlichen Engagement für nachhaltiges Reisen treu“, so Barr weiter.

Neue Häuser an spannenden Plätzen - auch in Wien

In den nächsten 12 Monaten wird Six Senses neue Häuser an durchwegs interessanten orten eröffnen: Von der Privatinsel Krabey in Kambodscha über eine Rundreise zu fünf verschiedenen Lodges durch Bhutan bis zu einem restaurierten Fort aus dem 14. Jahrhundert in Rajasthan. Zu dieser Kollektion gehören auch ein Hideaway in Israels Wüste Negev, die Transformation beieinanderliegender Herrenhäuser aus dem 19. Jahrhundert in Istanbul (Türkei) und das erste Projekt der Gruppe in Nordamerika – die zeitgenössisch geschwungenen Zwillingstürme an der High Line in Manhattans Viertel West Chelsea. Weitere Projekte entstehen in Österreich, Brasilien, auf dem chinesischen Festland, in Spanien, der Schweiz, Taiwan und Thailand. (red)


  six senses, six senses resorts spa, ihg, intercontinental hotels group, intercontinental hotels, Regent hotels, übernahme


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
22 März 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.