| flughafen

Flughafen Wien: Passagierplus im Mai

Im Mai stieg das Passagieraufkommen der Flughafen Wien-Gruppe (Flughafen Wien, Malta Airport und Flughafen Kosice) um 7,5% auf 2,8 Mio. Reisende. Auch am Standort Flughafen Wien-Schwechat waren 6% mehr Passagiere unterwegs.

Kumuliert von Jänner bis Mai 2017 nahm das Passagieraufkommen auf allen drei Flughäfen zusammen um 9,1% auf 11,1 Mio. Reisende zu. Auch am Standort Flughafen Wien gab es von Jänner bis Mai ein Passagierplus von 6,7% auf 8,9 Mio. Menschen. In Wien-Schwechat stieg das Passagieraufkommen im Mai 2017 um 6,0% zum Vorjahresmonat auf 2,227.839 Reisende. Dabei stieg die Zahl der Transferpassagiere um 9,3%, die Zahl der Lokalpassagiere nahm um 4,9% auf 1,64 Mio. zu. Die Flugbewegungen gingen im Mai 2017 um 0,6% leicht zurück. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien einen Rückgang von 5,6%.

Betrachtet man die Destinationen so war im Mai ein starker Zuwachs bei Osteuropa zu verzeichnen, mit einem Plus von 15,4% beim Passagieraufkommen. Westeuropa verzeichnete ein Plus von 4,0%. Der Passagierflugverkehr in den Fernen Osten trug mit einem Plus von 4,5 Prozent zum Wachstum bei, während er in den Nahen und Mittleren Osten um 6,5% zurückging. Nach Nordamerika stieg das Passagieraufkommen um 6,0% an, nach Afrika sogar um 15,2%. (apa/red)


  flughafen wien, passagieraufkommen, flughafen kosice, flughafen malta, transferpassagiere, nordamerika


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.