|

Kanaren neu bei ETI

Früher als geplant erweitert ETI sein Angebot um die Kanarischen Inseln. 

Ab Mai 2016 verbreitert der Sonnenspezialist ETI Österreichweit seine Produktpalette um die Kanaren. Von den Abflughäfen Wien, Graz und Salzburg werden die großen vier Kanarischen Inseln, Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria und Teneriffa angeflogen. Mit Flugpartner Fly NIKI bringt ETI seine Gäste jede Woche zu den variantenreichen Inseln. Das Hotelangebot reicht von guten Mittelklassehotels über ausgesprochene Familienanlagen bis hin zu exklusiven Resorts. Eröffnungsangebote beginnen bei 490 EUR für eine Woche inklusive Flug ab Wien und Transfers im 3 Sterne-Appartement.

„Wir haben mehr als 400 Hotelverträge auf den Kanarischen Inseln abgeschlossen und bauen das Angebot sukzessive aus“, erklärt Martin Hafner, Geschäftsführer ETI Österreich.

Ursprünglich war die Programmerweiterung erst für die Wintersaison angedacht. Durch den guten Kontakt zur Incominagentur konnte das Vorhaben nun schon früher realisiert werden. ETI hat in den vergangenen Jahren sein Portfolio schrittweise erweitert. Derzeit umfasst das Angebot neben dem Kernprodukt Ägypten auch Bulgarien, Italien, Kroatien, Griechenland, Zypern und ab Mai eben auch die Kanaren. (red.)


  ETI, Kanaren, Kanarische Inseln, Erweiterung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.