| flughafen

Flughafen Wien ins Jahr 2010 "gestartet"

Mit dem längst traditionellen "Take-off" ist der Flughafen Wien am Donnerstagabend ins neue Jahr "gestartet".

Der Airport sei ein "gesundes und starkes Unternehmen", betonte Vorstandssprecher Herbert Kaufmann. Im Rückblick auf die Turbulenzen 2009 merkte er vor 1.400 Gästen an, dass es "nach vielen guten Jahren" immer auch einmal "ein schlechtes" gebe. Dennoch werde der Flughafen "in eine gute Zukunft gehen". In seinen Begrüßungsworten dachte Kaufmann nicht zuletzt an die jüngste Erdbebenkatastrophe in Haiti. Er kündigte eine Spende des Airports für die Opfer an. Zum 2009 in die Schlagzeilen geratenen Skylink unterstrich Vorstandsdirektor Ernest Gabmann bei seinem "Debüt" als "Take-Off"-Gastgeber, dass die Fertigstellung "im ersten Halbjahr 2012" vorgesehen sei. "Wir werden alle Kraft daran setzen, die Kosten einzuhalten." Vorstandskollege Gerhard Schmid freute sich unterdessen über "Freunde" als Gäste bei dem traditionellen Empfang. Nacktscanner an der Eingangskontrolle seien daher nicht notwendig gewesen. (APA/red)

  flughafen wien


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.