| tip-luxury | schiff» destination

Silversea Cruises stellt neue Antarktis-Reisen vor


Silversea-Schiff in der Antarktis

Da die Nachfrage hoch ist, erweitert die Luxus-Reederei Silversea Cruises ihr Angebot für die Polarregionen: Geplant sind drei neue Antarktis-Angebote für die Saison 2023/24 – jeweils mit der Option, die Drake-Passage einfach zu überspringen. Perfekt für Kunden mit knappem Zeit-Budget oder ausgeprägtem Hang zur Seekrankheit. Die Antarctica-Bridge-Reisen bieten die schnellste Möglichkeit, den weißen Kontinent zu erreichen, denn ein Stück der Strecke absolvieren die Urlauber nicht an Bord der Silver Cloud, sondern in der Business Class eines Fliegers.

Zodiac-Touren, Kajak-Abenteuer, Erkundungen an Land

Zwei fünftägige Expeditionsreisen starten am 2. und 7. Februar 2024, eine sechstägige Reise beginnt am 12. Februar 2024. Angesteuert werden die Süd-Shetland-Inseln, die Antarktische Halbinsel und der Antarctic Sound. Nach Zodiac-Touren, Kajak-Abenteuern, Erkundungen an Land und Fachvorträgen rund um Geologie, Tierwelt und Geschichte der Region geht es zurück zur King-George-Insel, wo der Flieger gen Punta Arenas abhebt. Die Antartica-Bridge-Reisen mit Fly-Cruise-Option umfassen unter anderem den Flughafentransfer, alle Flüge, je eine Hotelübernachtung vor und nach der Kreuzfahrt, Butler-Service und Expeditionsausrüstung. Kontakt für Reiseprofis ist Alexander Boysen, Sales Director DACH. Mehr Infos


  tip-luxury, luxusinsider, silversea cruises, antarktis, antarctica, luxuskreuzfahrten, chile, punta arenas


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit fast 25 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlag-Teams. Fast jedes geschriebene Wort, das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.