| tip-luxury | hotel

Kulinarik-Coup im Atlantis


Björn Frantzén

Zusammen mit Starkoch Björn Frantzén (Foto) plant das Atlantis, The Palm für Ende 2023 die Eröffnung von gleich zwei neuen Restaurants: dem Studio Frantzén und einem integrierten Fine-Dining-Konzept, das an die Drei-Sterne-Restaurants Frantzén in Stockholm und Zén in Singapur angelehnt sein wird. Die Gäste erwartet nordische Küche mit asiatischen und französischen Einflüssen.

1.500 Weine auf der Karte

Das im skandinavischen Look gehaltene Studio Frantzén, welches das in die Royal Bridge Suite umziehende Nobu ablöst, soll bis zu 220 Sitzplätze bieten, einige davon in privaten Kabinen und an der Küchentheke. In dem intimeren Speisesaal für nur 25 Personen werden Gerichte wie Crudo von der Jakobsmuschel mit gesalzener Tokioter Rübe sowie Damhirsch mit Blutorange und Gänseleberbutter serviert. Die Weinkarte soll bis zu 1.500 Sorten umfassen. Ansprechpartner für Reiseprofis ist Sascha Vaupel, Account Director Sales. Mehr Infos


  tip-luxury, luxusinsider, atlantis the palm, restaurant, kulinarik, dubai, eröffnung, erweiterung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit fast 25 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlag-Teams. Fast jedes geschriebene Wort, das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.