| news | flug» flughafen

Zweite US-amerikanische Airline bestellt Überschallflugzeuge


American Airlines
Nachdem United Airlines im vergangenen Jahr bereits 15 Überschallflugzeuge bestellte, folgt nun American Airlines mit der Bestellung von bis zu 20 dieser Maschinen.

American Airlines setzt als zweite US-Fluggesellschaft auf eine Renaissance von Überschallflügen: Durch eine nicht rückzahlbare Anzahlung sicherte sich die Airline bis zu 20 Maschinen des Flugzeugbauers Boom, teilten die beiden Unternehmen am Dienstag mit. Die Bestellung könne um 40 Maschinen aufgestockt werden.

In 5 Stunden von Miami nach London

Die Overture-Jets sollen 65 bis 80 Reisende in knapp fünf Stunden von Miami nach London befördern können. Aktuell dauert der Flug rund neun Stunden. Die ersten Passagierflüge würden 2029 erwartet, sagte ein American-Sprecher. American Airlines ist die zweite große US-Fluggesellschaft, die auf ultraschnelle Passagierflüge setzt. Auch United Airlines kündigte im vergangenen Jahr an, 15 Overture-Flugzeuge zu kaufen.

Die Ära der zivilen Überschallflüge endete 2003 mit dem Aus der Concorde. Umweltschützer kritisieren, dass sie deutlich mehr Treibstoff je Passagier verbrauchen als langsamere Flugzeuge. (APA / red)


  american airlines, usa, amerika, überschall, überschallflugzeug, boom supersonic overture, flugzeug, flugzeugkauf, flug, flugzeit


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Redakteurin

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.