| news | karriere» veranstalter

Marek Andryszak verlässt TUI-Deutschland


Marek Andryszak
Der Deutschland-Chef von TUI, Marek Andryszak, wird den Reisekonzern auf eigenen Wunsch verlassen.

"Wir bestätigen, dass wir mit Marek Andryszak in Gesprächen über die Beendigung seines in 2022 auslaufenden Vertrages als Geschäftsführer der TUI Deutschland GmbH stehen", teilte David Burling, Mitglied des Vorstands der TUI AG, heute mit. Aus Unternehmenskreisen hieß es, er verlasse den Konzern auf eigenen Wunsch.

Über 20 Jahre TUI

Nach Konzernangaben startet Andryszak seine Laufbahn bei TUI im Jahr 2000 als Trainee im Rahmen des International Management Programms. Seit dem 1. Juli 2017 ist der Wirtschaftsingenieur Vorsitzender der Geschäftsführung bei TUI Deutschland. Zuvor hatte er die Position des Chief Operating Officer inne und verantwortete unter anderem den touristischen Einkauf, die Bereiche Produktmanagement und Trading sowie das Online-Portal tui.com.

Seine Nachfolge wurde bisher noch nicht bekanntgegeben. (APA / red) 


  tui, tui deutschland, tui ag, marek andryszak, karriere, geschäftsführer, rücktritt


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.