| news | destination» weiterbildung

Marokko startet Webinar-Reihe


Foto: Oleg Golovnev / shutterstock.com
Nachdem Anfang März die neue digitale Plattform „B2Marokko.de“ freigeschaltet wurde, startet das Fremdenverkehrsamt nun eine Webinar-Reihe.

Mit dem Ziel, den Markt wiederzubeleben, hat das marokkanische Fremdenverkehrsamt eine virtuelle Plattform geschaffen, die es der marokkanischen Tourismusindustrie ermöglicht, ihre Produkte auf den deutschen, österreichischen und schweizerischen Märkten zu bewerben und zu vermarkten. Jetzt findet am 26. April um 11.00 Uhr das erste Webinar auf „B2Marokko.de“ statt.

Zum Auftakt Agadir

Im ersten Webinar wird die Region Agadir mit Taghazout und Souss Massa beleuchtet. Hier liegt nicht nur der größte Badeort Marokkos mit einem ganzjährig außergewöhnlich milden Klima, hier befindet sich auch eine der grandiosesten Landschaften des Landes. Detaillierte Informationen über diese Region werden im Seminar vermittelt. Die neue Plattform bietet spezielle Schulungen für Reisebüros in Form von Workshops und thematischen Webinaren an.

Folgende Webinare-Termine, jeweils um 11.00 Uhr, stehen fest:

03. Mai - Region Marrakesch - Atlas - Essaouira
10. Mai - Region Casablanca - Königsstädte
17. Mai - Region Großer Süden - Tafilalet
31. Mai - Region Nord- und Ostmarokko

"B2Marokko.de" versteht sich als digitaler Treffpunkt für Touristiker, die in kürzester Zeit mit den verschiedenen marokkanischen Anbietern und Partnern in Kontakt treten können, indem sie auf deren interaktive virtuelle „Stände“ zugreifen.  


  marokko, webinar, agadir, weiterbildung, online-schulung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.