| destination

Tunesien: Maßnahmen zur Wiedereröffnung


Djerba, Tunesien - Foto: Tunesisches Fremdenverkehrsamt
Im Rahmen der Vorbereitungen zur Wiedereröffnung der touristischen Einrichtungen nach der Covid-19 Pandemie, hat das Tunesische Fremdenverkehrsamt, in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium und dem Ministerium für Tourismus und Kunsthandwerk ein Covid-19-Hygieneprotokoll vorgestellt.

Alle Hygienemaßnahmen, die im „PSTT Covid-19“ festgehalten sind, müssen unbedingt von den touristischen Einrichtungen eingehalten werden, um das Label #readyandsafe für eine Wiedereröffnung ab 4. Juni 2020 zu erhalten. Das Sicherheitsprotokoll „PSTT Covid-19“ beinhaltet Empfehlungen des Gesundheitsministeriums und kann jederzeit, je nach Entwicklung der Situation im Land, angepasst werden.

Die Hauptrichtlinien des „PSTT Anti-Covid-19“ sind:
  • die Kontrolle über die Ausbreitung der Pandemie in den touristischen Einrichtungen
  • die Aufsichtspflicht der Sicherheit des Personals und der Gäste
  • die Wiederherstellung des Vertrauens in den Vertrieb und in die Tour-operators
  • das Angebot eines gesunden und hygienisch-sicheren Produktes

Die wichtigsten Richtlinien, die neben Maskenpflicht für Personal und Mindestabstand von allen touristischen Akteuren regelmäßig erfüllt und unterzeichnet werden müssen, sind:

Bei Ankunft der Gäste, Transfers und Ausflügen: 
  • Mund-Nasenschutz für Reiseleiter und Chauffeure
  • Mund-Nasenschutz für Gäste im Bustransfer und bei Ausflügen
  • Bereitstellung von Desinfektionsmittel beim Einsteigen in den Bus
  • Mindestabstand von 1m zwischen den Passagieren, Reduktion der Sitzplatzkapazität auf 50%
  • bei Kleinbussen mit max. 7 Personen und weniger, gilt die 50% Sitzplatzkapazität, Ausnahme sind Familien
  • Lüftung und Desinfizierung des Fahrzeugs vor und nach jeder Fahrt
  • Sicherstellung des Mindestabstandes vor dem Einsteigen, bei Ausflügen & Beichtigungen kultureller Stätten, sowie bei Pausen während der Rundreisen (cafés, restaurants, shops,etc.)
Im Hotel:
  • maximale Zimmerbelegung 50%, Reinigung und Desinfektion der Zimmer min 3h zwischen der Belegung 
  • keine Veranstaltungen in geschlossenen Räumen (Hochzeiten, Abendanimation, etc.)
  • Informationspflicht über aktuell geltende Hygienemaßnahmen & eventuellen Änderungen gegenüber den Gästen
  • check-in Zone im Empfangsbereich, Desinfizierung der Gepäcksstücke vor Ankunft an der Rezeption
  • Fieberkontrolle per Infrarot (ohne Körperkontakt) der Gäste bei Ankunft im Hotel
  • digitale Datenaufnahme der Gäste an der Rezeption, Desinfektion der Kugelschreiber
  • Bereitstellung von Desinfektionsmittelspendern, Flüssigseife und Einweghandtüchern
  • stündliche Desinfektion von Handläufen, Aufzugsknöpfen, Türschnallen,etc.) 
  • stündliche Desinfektion von Sanitäranlagen und Deaktivierung der Handtrockner 
Im Hotel Restaurant, Bar & Café:
  • Mindestabstand zwischen den Tischen 2,5m, max. 4 Personen pro Tisch, Ausnahme bei Familien
  • Empfehlung des Service „à la carte“ , keine Selbstbedienung bei All-inclusive Buffets
  • Tischwäsche, Tassen und Gläser zur einmaligen Verwendung
  • Einwegverpackungen für Salz, Pfeffer und Gewürze
Am Strand und Poolbereich:
  • Badeverbot für Personen der Risikogruppe: ältere Menschen, Schwangere, Menschen mit chronischen Atembeschwerden, Diabetiker, Krebskranke und Menschen mit hohem Blutdruck und Herz,-Kreislaufprobleme
  • Beschränkung der Badegäste auf 3m2 pro Person, je nach Größe des Pools
  • zweistündige Frequenz der Chlor und PH-Werte des Wassers in den Pools
  • Mindestabstand von 1m zwischen den Liegestühlen und Sonnenbetten
Sport & Aktivitäten:
  • Mindestabstand von 1m die allen Outdoor-aktivitäten, strikte Vermeidung von Gruppensportaktivitäten mit eventuellem Körperkontakt
  • Mindestabstand der Geräte auf Kinderspielplätzen und Fitnesscenter

 (red) 


  tunesien, inspiring tunisia, tunisia, hygenemaßnahmen, maßnahmen, covid-19, wiedereröffnung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.