| reisebüro

BMI: Informationen zu Reisepass-Verlust


Informationsplakat INTERPOL
Das Bundesministerium für Inneres informiert Reisende über die Wichtigkeit der Meldung, wenn ein als gestohlen oder verloren gemeldetes Reisedokument wiederaufgefunden wird.

In letzter Zeit mehren sich die Probleme im Zusammenhang mit der Weiterverwendung wiederaufgefundener, gestohlen oder verloren gemeldeter, österreichischer Reisedokumente. Oft findet der Besitzer das ursprüngliche Reisedokument einige Zeit später wieder, teilt dies aber der Behörde nicht mit. Verloren oder gestohlen gemeldete Dokumente bleiben in den internationalen Fahndungsdatenbanken ausgeschrieben. Wer sein wiedergefundenes Reisedokument dann bei der Ein-oder Ausreise verwendet, kann in Schwierigkeiten geraten.

BMI: Aktuelle Informationen zur Vorgangsweise bei Verlust/Diebstahl eines Reisedokuments sowie zu finden Sie auf der hier verlinkten BMI-Website. 

BMEIA: Informationen zu den Ein-und Ausreisebestimmungen finden Sie auf der hier verlinkten BMEIA-Website.

(red) 


  bmi, bundesministerim für inneres, reisedokumente, verlust, diebstahl, reisepass, reiseinformation, einreise, ausreise, interpol


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.