| flug

Aegean: Erfolgreiches erstes Quartal


Aegean Airbus A320
Die Fluggesellschaft Aegean konnte in den ersten drei Monaten des Jahres, die für die Airline zur Nebensaison zählen, sowohl im Passagieraufkommen als auch bei der Auslastung ein Umsatzplus erzielen.

Das Gesamtpassagieraufkommen stieg seit dem Vorjahr in den Vergleichsmonaten um 7% und der Konzernumsatz um 4% auf 172 Mio. EUR. Die angebotene Gesamtkapazität stieg um insgesamt 5%, während der Auslastungsgrad auf 82,3% verbessert wurde. Die Zahl der auf Inlandsflügen beförderten Passagiere stieg um 4% auf 1,1 Mio., während die Anzahl der auf dem internationalen Netz beförderten Passagiere um 9% auf 1,4 Mio. zunahm.

„Der Konzern konnte im Rahmen der europäischen Konjunkturabschwächung ein Wachstum bei Umsatz, Passagieraufkommen und Auslastung erzielen, allerdings mit sinkenden Durchschnittspreisen. Aegean ist eine der wenigen europäischen Fluggesellschaften, die im ersten Quartal 2019 trotz der zunehmenden Saisonalität des griechischen Marktes höhere Umsätze erzielen konnte“, so Dimitris Gerogiannis, CEO von Aegean.

Treibstoffkosten und Tarife-Druck

Der Nettoverlust nach Steuern betrug 35,2 Mio. EUR gegenüber 30,8 Mio. EUR im Jahr 2018, was durch höhere Treibstoffkosten und einen Abwärtsdruck auf die Tarife zustande kam. Dieses Ergebnis beinhaltet auch den Effekt aus der Anwendung von IFRS 16, der (auch) eine Neubewertung der auf USD lautenden Leasingverpflichtung erfordert, was zu einem negativen Bewertungseffekt von 5,2 Mio. EUR führt.

Trend weiterhin positiv

„Für die Sommersaison setzen wir unsere Strategie des moderaten und stetigen Wachstums fort, indem wir neue Ziele hinzufügen und in die Verlängerung der Tourismussaison investieren. Gleichzeitig arbeiten wir intensiv an den Vorbereitungen für die Inbetriebnahme unseres neuen Neo-Flugzeugs Airbus A320 in unserer Flotte im Jahr 2020“; so Gerogiannis.

Detaillierte Finanzberichte sind unter www.aegeanair.com verfügbar. (red) 


  aegean, aegean airlines, erstes quartal, quartalsergebnis, umsatzplus, fluggesellschaft


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.