| flug» flughafen

Wizz Air expandiert in Wien


Wizz Air A321
Ab Mitte Dezember stationiert Wizz Air ein sechstes Flugzeug am Flughafen Wien und ermöglicht damit den Start von neuen Verbindungen.

Mit dem neuen Airbus A321 werden ab Mitte Dezember die lang erwarteten Verbindungen von Wien nach Alicante, Bremen, Chisinau, Neapel, Oslo und Porto bedient. Zusammen mit diesen sechs neuen Diensten bietet Wizz Air nun von Wien aus 38 Strecken in 23 Länder an.

Im Jahr 2018, dem ersten Jahr von Wizz Air in Wien, beförderte die Fluggesellschaft bereits fast 500.000 Passagiere von und nach Österreich (Juni bis Dezember 2018). Insgesamt verzeichnet die Airline seit ihrem Start 1,3 Mio. Passagiere von und nach Österreich . 2,4 Mio. Sitzplätze bietet die Airline insgesamt im Jahr 2019 an, im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Plus von 380%.

Neue Routen und Frequenzen:

  • Chisinau: Montag, Freitag / ab 28. Oktober 2019 
  • Oslo: Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntag / ab 16. Dezember 2019
  • Alicante: Dienstag, Donnerstag, Samstag / ab 17. Dezember 2019
  • Bremen: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag, Sonntag / ab 17. Dezember 2019
  • Neapel: Dienstag Donnerstag, Samstag / ab 17. Dezember 2019
  • Porto: Mittwoch, Sonntag / ab 18. Dezember 2019

(red)


  wizz, wizz air, flughafen wien, flottenausbau, flottenerweiterung, routenerweiterung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.