| katalog

Olimar: „Best of“ Südeuropa

Am 4. November bringt Olimar drei neue Länderkataloge für 2017 in die Reisebüros, in denen die Highlights an Hoteladressen in Portugal, Spanien, Italien, Kroatien, Kapverden und Südfrankreich zu finden sind.

Das laufende Geschäftsjahr 2015/16 verlief aufgrund der anhaltenden Nachfrage für Reisen nach Südeuropa bisher erfolgreich: so konnte Olimar ein Plus von 20% verzeichnen. Mit dem neuen Angebot peilt der Veranstalter ein Plus von 10% in der kommenden Saison an. Für Badeferien mit Familie, Partner oder Freunden gibt es im nächsten Jahr eine deutlich größere Auswahl, so wurde das Kontingent an Flügen und Hotels nochmals erweitert – insbesondere für Urlaube an der Algarve, auf Madeira, ihrer Nachbarinsel Porto Santo sowie den Azoren und Kapverden. Fast alle Pauschalreisen beinhalten einen Mietwagen. In Spanien bietet der Veranstalter attraktive Angebote auf der Costa de la Luz und Costa del Sol sowie auf den Kanaren an. Dort wurde das Programm um acht neue Kataloghotels und Rundreisen erweitert. In Italien wird ganz Dalmatien erstmals nicht mehr nur als Bausteinreise, sondern auch pauschal angeboten.

Südeuropa aktiv erkunden

Für Entdecker eignen sich die neuen Rundreisen und Aktivurlaube. Beispielsweise die Wanderreise entlang des portugiesischen Jakobswegs, die Fahrradtour an der Algarve und zu den Solares de Portugal sowie andalusische Rundreisen zu den verschiedenen Paradores Spaniens. In Kroatien lässt sich die Inselwelt auf verschiedenen Yacht-Kreuzfahrten Erkunden, Siziliens Westen und seine Weine auf einer individuellen Genießertour. Für alle Reisen ist es ratsam, frühzeitig zu buchen und sich das Lieblingshotel zu sichern. Derzeit gewährt der Veranstalter für Frühbucher und Langzeiturlauber bis zu 30% Ermäßigung auf den Hotelpreis.

Mehr Services für Reisebüros

Um Reisebüros noch mehr Services bieten zu können, plant der Veranstalter ein Webinar zu den neuen Katalogen für den 28. November 2016. Darüber hinaus wird eine längere telefonische Erreichbarkeit angestrebt: so ist das Service-Team bis zum 12. November 2016 sowie vom 9. Jänner bis 8. April 2017 durchgehend von Montag bis Samstag, 9 bis 21 Uhr, erreichbar.

Provisionen 2016/17

Aufgrund des Umsatzzuwachses in den vergangenen drei Jahren, wird die Grundprovision zum nächsten Geschäftsjahr von 5.000 auf 6.000 EUR Mindestumsatz erhöht. Ab 9.000 EUR erhalten Reisebüros 10%. Die Grenze lag zuvor bei 8.000 EUR. Unangetastet bleibt die Maximalprovision von 12,5%. Die Konditionen gelten auf allen Pauschalreisen und Baustein-Landleistungen. Auf Baustein-Flüge oder Nur-Flüge erhalten Agenten eine Festprovision von 6%. (red)


  olimar, katalog, südeuropa, reisebüros, service, provisionen, portugal, spanien, italien, kroatien, kapverden, südfrankreich


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.