| flug

Air France präsentiert neuen Business Sitz

Im Rahmen ihrer Initiative zur Produktaufwertung hat Air France ihren neuen Business Sitz vorgestellt.

Zwischen Juni 2014 und Sommer 2016 werden insgesamt 2.102 Business Sitze in 44 Flugzeugen des Typs Boeing 777 eingebaut. Der Schwerpunkt des neuen Sitz lag auf den 3 F’s wie Full Flat, Full Access und Full Privacy. So verwandelt sich der Sitz in ein Bett mit waagrechter Liegefläche (Neigungswinkel von 180 Grad). Darüber hinaus besteht von jedem Platz ein direkter Zugang zum Gang. Der Schalensitz mit sanft geschwungenen Linien schützt die Privatsphäre, der Fluggast kann sich über den Wolken in seinen Bereich zurückziehen.

In der Business Kabine erwartet die Kunden ein 16-Zoll-HD-Touchscreen (41 cm). Neu an Bord ist die Touchscreen-Navigation wie bei einem Tablet. Die komplett überarbeitete Menüführung steht den Fluggästen in zwölf Sprachen (Französisch, Englisch, Spanisch, brasilianisches Portugiesisch, Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, Deutsch, Italienisch, Niederländisch, Russisch und Arabisch) zur Verfügung. (red)


  air france, business class, sitz, boeing 777


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.