| veranstalter» karriere

Kirsten Feld-Türkis verlässt TUI

Kirsten Feld-Türkis (49) wird nach mehr als 17 Jahren die TUI Deutschland auf eigenen Wunsch verlassen.

Die Airtours Markenchefin und langjährige Geschäftsbereichsleiterin wird in den nächsten Wochen von Bord gehen. Voraussichtlich wird es kurzfristig eine interne Nachfolgeregelung geben. Kirsten Feld-Türkis: „Den Zeitpunkt für diese Entscheidung habe ich durchaus mit Bedacht gewählt. In all den Jahren bin ich oft gefragt worden, was für mich persönlich Luxus bedeutet. Meine Antwort lautete stets: Zeit – für die Familie, für Freunde, für Ideen. Kurz vor meinem fünfzigsten Geburtstag nehme ich ihn mir, diesen persönlichen Luxus, und freue mich auf eine kleine Auszeit.“

Feld-Türkis hatte Airtours in den vergangenen Jahren kräftig umgekrempelt, modernisiert und dadurch auch neue und jüngere Zielgruppen erschlossen. Die Folgen sind mittlerweile deutlich sichtbar: Aktuell legt die Luxusmarke aus dem Hause TUI im Wintergeschäft um 20% und im Sommer um 18% beim Umsatz zu.

Feld-Türkis kam am 1. März 1996 zur TUI. Drei Jahre lang verantwortete sie das neu gegründete Produktmanagement für Nordamerika, bevor sie 1998 die Gesamtverantwortung für die Fernreisen übernahm und TUI als kompetenten Player etablierte. Im Jahr 2003 wurde ihr der vom Umsatz her größte Produktbereich unterstellt: Das Profit Center Touristik West, zu dem vor allem Spanien als mit Abstand größte Einzeldestination gehörte. 2006 wechselte sie schließlich als Geschäftsbereichsleiterin in die Spezialtouristik und war zuletzt für das gesamte Luxusgeschäft zuständig. (red)


  tui deutschland, airtours, reiseveranstalter, management


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.