| news | schiff» destination

Hurtigruten Expeditions: Erste Einblicke in die Saison 2023/24


Hurtigruten Expeditions
Hurtigruten bietet seinen Gäste in der Saison 2023/24 eine noch größere Auswahl an abenteuerlichen Antarktis-, Alaska- und Nordwest-Passage Expeditions-Seereisen.

„Wir freuen uns sehr, unseren Gästen einen ersten Vorgeschmack auf unsere Expeditions-Seereisen für 2023/24 zu geben. Vom hohen arktischen Norden bis in den tiefen Süden der Antarktis bieten wir modernen Abenteurern mehr Möglichkeiten und Destinationen sowie noch mehr Aktivitäten – und das so nachhaltig wie möglich", so Asta Lassesen, CEO von Hurtigruten Expeditions.

Erste Einblicke in die Saison 2023/24: 

  • Drei Hurtigruten Expeditionsschiffe erkunden in der Antarktis-Saison 2023/24 den weißen Kontinent, die Falklandinseln und Südgeorgien. Reisende haben die Wahl zwischen 34 Reiseterminen. Die Expeditionen dauern zwischen 10 und 23 Tagen, darunter mehrere 16-tägige Expeditions-Seereisen, die das Ziel haben, südlich des Polarkreises in die abgelegene Wildnis des Antarktischen Ozeans vorzustoßen.
  • Drei Schiffe gehen auf Expeditions-Seereise in die geschichtsträchtige Nordwest-Passage, wobei die Hybrid-Expeditionsschiffe MS Roald Amundsen und MS Fridtjof Nansen die Passage gleichzeitig in entgegengesetzter Richtung durchqueren und sich in der Mitte treffen.
  • Neue Expeditions-Seereisen abseits der ausgetretenen Pfade in Alaska.
  • Zudem bieten sich einzigartige Gelegenheiten, das abgelegene arktische Svalbard (Spitzbergen Archipel) zu erkunden – wo Hurtigruten Expeditions 1896 die Expeditionsreisen zur See begründet hat.
  • Weitere Highlights des Hurtigruten Expeditions Programms 2023/24 sind acht vollständige Umrundungen des spektakulären Islands sowie Expeditions-Seereisen zur Erkundung der Ost- und Westküste Grönlands und der chilenischen Fjorde.
Größere Expeditionsteams, mehr Erkundungen & Aktivitäten

Bei allen Reisen von Hurtigruten Expeditions ist ein großes Expeditionsteam an Bord, das speziell für jede Reise und Destination zusammengestellt wird. Mit ihrer umfangreichen Expertise in den unterschiedlichsten Bereichen - wie Meeresbiologie, Glaziologie, Geschichte, Ozeanographie, Geologie oder Nachhaltigkeit - bereichern die Expertinnen und Experten das Reiseerlebnis der Gäste. Sie begleiten Anlandungen, halten Vorträge zu ihren jeweiligen Forschungsschwerpunkten, leiten anregende Diskussionen und liefern spannende Hintergründe zu den Erlebnissen während der Reise.

Für die Saison 2023/24 werden die Teams auf allen Schiffen von Hurtigruten Expeditions noch weiter vergrößert. Zudem wird die Expeditionsausrüstung auf den Schiffen aufgestockt. Für die Gäste bedeutet dies eine noch größere Auswahl an Aktivitäten - wie zum Beispiel mehr Erkundungen und Anlandungen mit kleinen Landungsbooten, mehr Wanderungen, Kajak-Ausflüge, Vorträge, wissenschaftliche Projekte und andere Aktivitäten - und noch mehr Experten, die ihr Wissen und ihre Begeisterung teilen und ein tieferes Verständnis für einige der spektakulärsten Reiseziele des Planeten schaffen. (red)


  hurtigruten, hurtigruten expeditions, expedition, expeditionsreise, reiseroute, expeditions-seereisen, routen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.