| news | advertorial» destination

Erstes Vogeltheater der Welt in der Hortobágy Puszta


Foto: AÖFK
Erstes Vogeltheater der Welt
Foto: AÖFK
Beobachtung von Wildvögeln im neuen Vogeltheater
Foto: AÖFK
Neues Vogeltheater in der Hortobágy Puszta

Nach den Ideen des Naturfotografen Máté Bence entsteht innerhalb von zwei Jahren im Schutzgebiet des Hortobágyer Teiches mit einer Investition von rund 2,8 Mio. EUR das erste Vogeltheater der Welt.

Das Besucherzentrum wird die Beobachtung scheuer Wildvögel aus nächster Nähe ermöglichen, ohne sie zu stören, eine Perspektive, die bisher nur Vogelbeobachtern und Fotografen vorbehalten war.

Investition von 1 Millarde Forint

Das Projekt spielt eine wichtige Rolle für den Ökotourismus, nur eine limitierte Anzahl an Besuchern erhält täglich Zugang, zudem gibt es ein besonderes Angebot für Schulen, um das Zentrum bei Klassenfahrten oder für den Biologieunterricht zu nutzen. Von der Schmalspurbahn Hortobágy-Halastava soll ein Naturlehrpfad zum Eingang eines 50 Meter langen, schalldichten und barrierefreien Tunnels führen, von dem aus die Tierwelt des Nationalparks Hortobágy über und unter Wasser beobachtet werden kann.


  Ungarn, Hortobágyer, Vogeltheater, Mate Bence, Wildvögel


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.