| news | flug

Austrian: Wechsel von Malpensa zu Linate


Mailänder Dom
Austrian Airlines fliegt ab 01. Juni zwei Mal täglich nach Mailand und wechselt dabei von Malpensa auf den zentrumsnahen Linate Airport.

Ab 01. Juni geht es morgens um 08:05 Uhr und abends um 17:45 Uhr nach Mailand, retour wird um 10:15 bzw. 19:55 Uhr geflogen. Für Passagiere ergeben sich dadurch laut CCO Michael Trestl bedeutend kürzere Fahrzeiten vom und zum Flughafen.

Attraktiv für Geschäfts- und Freizeitreisende

Das Mailänder Stadtzentrum ist innerhalb einer halben Stunde öffentlich erreichbar. Vor allem Geschäftsreisende aus Mailand bevorzugen den zentrumsnahen Linate Airport. Mailand-Malpensa wird dann ab 1. Juni nicht mehr angeflogen. Auf der Strecke wird ein Mix aus Embraer 195 sowie Flugzeugen der A320 Familie zum Einsatz kommen. (red)

„Linate ist für unsere Passagiere deutlich komfortabler, vor allem für Geschäftsreisende aus Mailand und Umgebung“, sagt Vertriebsvorstand Michael Trestl. 

  mailand, mailand linate, mailand malpensa, austrian airlines, homecarrier, flughafenwechsel, business, leisure, geschäftsreisen, zentrumsnah


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Sandra Zurek

Autor/in:

Nach 10 Jahren ist Sandra Zurek zum Profi Reisen Verlag zurückgekehrt und zeichnet aktuell neben Vermarktung und Medienkooperationen auch für Redaktion verantwortlich.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.