| news | schiff» destination

AIDA: Weitere Kanaren- statt Mittelmeer-Kreuzfahrten


AIDAperla
AIDA verlängert die Kanarensaison der AIDAperla bis in den Juni und bieten ab 14. April 2021 drei neue Termine zur Buchung an.

AIDA Cruises hat seine für Mitte Mai bis Anfang Juni geplanten Mittelmeerreisen wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Stattdessen werde die AIDAperla zu drei Fahrten rund um die Kanaren ab Las Palmas auf Gran Canaria aufbrechen, teilte das Unternehmen heute mit. Die neuen Reisen starten am 15., 22. und 29. Mai 2021 und können auch als 14- oder 21-tägige Reise gebucht werden.
Bereits seit Mitte März ist die AIDAperla als einziges Schiff der Flotte dort mit einer stark reduzierten Passagierzahl unterwegs. Die Kanarischen Inseln seien seit vielen Monaten eine der wenigen Urlaubsziele Europas mit konstant niedrigen Inzidenzwerten, hieß es.

Das Unternehmen bot seinen Mittelmeer-Passagieren an, auf eine der Kanarenreisen oder eine spätere Reise umzubuchen. Zum Gesundheits- und Hygienekonzept an der Bord der AIDAperla gehörten ein PCR-Test vor der Anreise, regelmäßige Gesundheitschecks, umfangreiche AHA-Regeln oder die medizinische Betreuung inklusive Testkapazitäten an Bord. (APA / red) 


  aida, aida cruises, saisonstart, kreuzfahrt-pause, covid-19, lockdown, infektionsgeschehen, umbuchung, mittelmeer, kanaren


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.