| news | destination» messe

Auch GTM 2021 als Digital-Event


Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern
Der größte Incoming-Workshop Deutschlands wird auch 2021 rein virtuell über die Bühne gehen.

In enger Abstimmung mit dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern (ZMV) – dem Partner-Bundesland für die nächste Messe - hat die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) entschieden, den Germany Travel Mart (GTM) neuerlich als rein digitales Event durchzuführen. Die Online-Veranstaltung ist für 27. bis 29. April 2021 geplant.

„Mecklenburg-Vorpommern hat sich intensiv auf den GTM vorbereitet und hätte die Reisewelt sehr gern in Deutschlands beliebtestem Urlaubsland begrüßt. Corona hat uns nun zum zweiten Mal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Mecklenburg-Vorpommern steht zu seiner Rolle als Partnerland auch beim virtualGTM 2021,“ erklärt Tobias Woitendorf, Geschäftsführer des TMV.

Virtuelle Substitute

Bereits 2020 wurde der GTM kurzfristig in eine virtuelle Veranstaltung umgewandelt.

„Zwar war die Resonanz überaus positiv, aber wir sind uns der Bedeutung persönlicher Kontakte im Geschäftsleben sehr bewusst. Deshalb entwickeln wir unser Marketingportfolio systematisch weiter. Während der Pandemie setzen wir wo immer möglich auf hybride Formate bzw. virtuelle Substitute“,so Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT.

Beim virtualGTM 2020 nutzten 450 Key Accounts der internationalen Reiseindustrie aus 49 Ländern die Plattform, um die Angebote von 250 deutschen Unternehmen aus der Hotellerie, dem Transportsektor und der Freizeitindustrie, Incoming Services und regionalen Tourismusorganisationen kennenzulernen und für das kommende Jahr zu verhandeln. Dafür vereinbarten sie über das GTM-Networking Tool der DZT mehr als 5.700 Online-Termine. (red.)


  dzt, deutschland, mecklenburg-vorpommern, gtm, germany travel mart, corona, virtuelle messe, digitales event, petra hedorfer, tobias woitendorf


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.