| hotel

Wiener Hotellerie knackt Umsatz-Milliarde


Wien Tourismus
Die Wiener Beherbergungsbetriebe erwirtschafteten im Jahr 2019 einen neuen Bestwert: Der Netto-Nächtigungsumsatz kletterte um 14,4% auf insgesamt 1,02 Mrd. EUR.

Während es für den Jänner noch keine Umsatzzahlen gibt, liegen die Nächtigungswerte für den vergangenen Monat bereits vor. Hier konnte die Bundeshauptstadt erneut zulegen. Mit 1.124.000 Übernachtungen betrug das Plus satte 11,1% im Vergleich zum Jänner 2019.

Wachstum aus China

Auch bei den Besuchern aus China gab es - trotz Coronavirus - einen zweistelligen Anstieg. Hier betrug der Anstieg mit insgesamt 30.000 Nächtigungen 29%. China war somit für den Wiener Tourismus das neuntstärkste Herkunftsland.

"Das Wachstum aus China ist auf eine Verschiebung der Feiertage zurückzuführen: 2019 fiel das chinesische Neujahr auf Februar, heuer bereits auf Jänner. Ohne das Coronavirus und die damit einhergehenden Reiseeinschränkungen gegen Ende des Monats wäre das Wachstum aus China vermutlich noch deutlicher ausgefallen", hieß es in der Aussendung des Wien-Tourismus. Insgesamt entwickelten sich 24 der 30 Hauptmärkte im Jänner positiv. (APA / red) 


  hotel, hotellerie, wien, wiener hotellerie, umsatz, wachstum, plus, touristen, besucherzahlen


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.