| veranstalter

ANEX Tour: Fokus auf Österreich


Johannes „Johnny“ Ettel, Murat Kizilsac und Atakaan Özyavuz
„Die Reisebüros sind sehr wichtig für uns“, betont ANEX Tour Geschäftsführer Murat Kizilsac sein Credo im Rahmen des kürzlichen „Red Carpet“ Events für Agents im türkischen Belek. Als Newcomer in Österreich will der potente Veranstalter noch weit mehr Reisebüropartner dazugewinnen.

Dass der heimische Markt etwas anders funktioniert als der deutsche, ist dem Manager durchaus bewusst. Daher soll das bereits branchenbekannte Duo – vulgo „Blues Brothers“ - Atakaan Özyavuz als Country Manager Austria und Johannes „Johnny“ Ettel, zuständig für Key Account & Vertrieb in Österreich, verstärkt zum Einsatz kommen und viele Neukunden gewinnen. 

„Wir wollen gutes Image aufbauen, aber uns lieber langsam entwickeln“, so Ettel und Özyavuz.

Um etwaige Überkapazitäten zu vermeiden, sind vorerst keine Charterflüge ab Österreich geplant, dennoch Flüge nicht nur von Wien, sondern auch ab Linz, Graz und Salzburg im Angebot. Die Destinationen beziehen sich vor allem auf die „Rennstrecken“ in der Türkei, in Griechenland und Ägypten, den Balearen und Kanaren.

Freie Kapazitäten nutzen 

Mit dem Wegfall von Neckermann Österreich rechne der Newcomer wohl mit freien Kapazitäten am Markt. Die Marke „Neckermann“ hat sich Anex Tour allerdings nur für den deutschen Markt gesichert. Die hierzulande weniger bekannten Marken Öger Tours und Bucher Reisen werden hinkünftig ebenfalls über Anex vertrieben, auch in Österreich, zu gleichen Konditionen wie Anex Tour Buchungen.

Ausblick auf den Sommer 

Zur angelaufenen Sommersaison äußert sich Kizilsac durchaus zufrieden, über 30% der Kontingente seien derzeit bereits gebucht. Optimistisch sieht er auch den hiesigen Markt: “Für Sommer 2020 peilen wir rund 20.000 Pax in Österreich an – wenn geht auch mehr – und dazu setzen wir voll auf unsere Reisebüropartner." (red) 


  anex, anex tours, murat kizilsac, red carpet night, türkei, event, belek, johannes ettel, atakaan özyavuz


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Richie Röder

Autor/in:

Freie Journalistin

Lange Jahre war Martha Steszl fix im Team des Profi Reisen Verlags, wo sie maßgeblich an der Entwicklung des Geschäftsreisenmagazins tma verantwortlich zeichnete. Nach ihrem Ausstieg ins Privatleben steht sie weiterhin als freie Redakteurin - oft & gerne auch für spontane Einsätze - zur Verfügung.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.