| veranstalter» hotel

DER Touristik übernimmt Sentido


Ingo Burmester
DER Touristik übernimmt 46 Häuser der Hotelmarke Sentido des insolventen deutschen Veranstalters Thomas Cook.

Der deutsche Reisekonzern DER Touristik übernimmt die Hotelmarke Sentido des insolventen deutschen Veranstalters Thomas Cook. Man wolle den selbstständigen Sentido-Franchise-Partnern eine neue Heimat bieten, erklärte DER Touristik am Mittwoch in Frankfurt. Aktuell gibt es den Angaben zufolge 46 Häuser mit einem Sentido-Vertrag.

Ziel des deutschen Reisekonzerns ist es, diese zu halten und mit weiteren Hotels auszubauen. "Für interessierte Hoteliers steht unsere Tür offen", sagte Ingo Burmester, Zentraleuropa-Chef von DER Touristik. Sentido sei eine starke Hotelmarke."Sie ist dadurch eine optimale Ergänzung zu unserem Hotelportfolio", so Burmester weiter. Sentido steht für Vier- und Fünf-Sterne-Hotels vor allem rund ums Mittelmeer. Der Deal steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde.

Die deutsche Thomas Cook, die in den Sog der Pleite der britischen Mutter geraten war, hatte Ende November den Geschäftsbetrieb eingestellt. Für das Unternehmen als Ganzes hatte es kein belastbares Angebot gegeben. Interessenten gibt es aber für Teile. (APA / red)


  der touristik, thomas cook, sentido, übernahme, hotelmarke, hotelübernahme, insolvenz, konkurs, ingo burmester


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.