| flug

Emirates bestellt 50 Airbus A350 XWB


A350-900 Emirates
Emirates gab bei der Dubai Airshow den Festauftrag über den Kauf von 50 Flugzeugen des Typs Airbus A350-900 XWB mit einem Listenpreis von 16 Mrd. USD bekannt.

Die Auslieferung der mit Rolls-Royce Trend XWB-Triebwerken angetriebenen Maschinen wird voraussichtlich im Mai 2023 beginnen und sich bis ins Jahr 2028 erstrecken. Scheich Ahmed bin Saeed Al Maktoum, Emirates Chairman und Chief Executive, unterzeichnete den Vertrag gemeinsam mit Guillaume Faury, Chief Executive Officer von Airbus. Er ersetzt die im Februar unterzeichneten Vereinbarungen, in denen Emirates seine Absicht zum Kauf von 30 A350 und 40 A330Neo erklärt hatte.

„Es ist die langjährige Strategie von Emirates, in moderne und effiziente Flugzeuge zu investieren und wir sind von der Leistung der A350 XWB überzeugt. Die neuen Maschinen werden uns zusätzliche Flexibilität in Bezug auf Kapazität, Reichweite und Einsatzmöglichkeiten geben",so Scheich Ahmed.

Neue Märkte und Einsatzmöglichkeiten

Der A350 ermöglicht es der Fluggesellschaft, eine Reihe neuer Märkte – nicht nur in der Region, sondern auch auf Langstreckenflügen mit bis zu 15 Flugstunden ab Dubai – zu bedienen. Emirates wird die neuen Fluggeräte mit seinem aktuellsten Bordprodukt ausstatten und dabei verschiedene Kabinenkonfigurationen, inklusive einer Premium Economy Class, anbieten.

Derzeit  betreibt die Airline eine reine Großraum-Flotte mit effizienten und modernen Flugzeugen der Typen Airbus A380 und Boeing 777. Über ihr Drehkreuz in Dubai fliegt die Airline über 150 Destinationen auf sechs Kontinenten an und bietet sowohl in der Luft als auch am Boden einen vielfach preisgekrönten Service. (red) 


  emirates, airburs, flugzeugkauf, aibus a350 xwb, rolls royce, flugzeugbau


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.