| technologie

Sabre übernimmt Raddix


Foto: dizain / shutterstock
Sabre Corporation gab heute die Übernahme von Radixx bekannt, einem führenden Anbieter für Airline-Software - vor allem im Billigflug-Segment.

Billigfluggesellschaften seien in den letzten fünf Jahren doppelt so schnell gewachsen wie traditionelle Airlines und befördern heute fast 30% der Passagiere weltweit, wie eine Studie von T2RL ergeben hat. Sabre gehe davon aus, dass diese Übernahme dazu beitragen werde, dieses schnellwachsende Marktsegment mit Technologielösungen für Retailing, Vertrieb und Fulfilment bedienen zu können, schreibt das Technologie-Unternehmen in einer Presseaussendung zur Übernahme. Zu den Kernprodukten von Radixx gehören ein modernes Passagier-Service-System (PSS) für Billigfluglinien und eine Internet-Buchungsmaschine (IBE).

Synergien nutzen

Radixx wurde 1993 gegründet und hat seinen Sitz in Orlando, Florida. Schwerpunkt sind schnell einsetzbare, Cloud-basierte Technologie-Lösungen für Fluglinien. Das Unternehmen ist ein etablierter Technologie-Anbieter für Low-Cost-Airlines, die sich auf den Vertrieb an Endkunden konzentrieren, und unterstützt mit seiner branchenführenden Ecommerce-Plattform unterschiedliche Geschäftsmodelle. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Fluggesellschaften in Europa, Südamerika, Afrika und dem asiatisch-pazifischen Raum.

Gemeinsam wollen Sabre und Radixx ein umfassendes, innovatives Produktportfolio für alle Marktsegmente von Billigfluggesellschaften bis zu Netzwerk-Carriern bieten und dies mit moderner Technologie und umfassenden Know-how verbinden, heißt es weiter. „Wir vereinen Radixx‘ Technologie und breiten Kundenstamm mit Sabres Expertise, Größe und globaler Präsenz und bieten Billigfluggesellschaften damit eine attraktive Alternative für ihr PSS und andere Technologie-Lösungen“, sagte Sean Menke, CEO von Sabre. „Mit dieser Übernahme können wir unser Angebot sowohl geografisch als auch in Bezug auf den Leistungsumfang ausbauen und so unser Wachstum in einem wichtigen und schnell wachsenden Marktsegment vorantreiben.“

Sabre übernimmt Radixx für ca. 110 Mio. USD aus Barmitteln. Radixx rechnet für 2019 mit einem Umsatz von ca. 20 Mio. USD. (red)


  sabre, radixx, übernahme, technologie-anbieter, low cost airline, billig-airline, ibe, wachstum


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
19 November 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.