| veranstalter» versicherung

Thomas Cook-Insolvenz: Allianz Partners wickelt ab


Foto: Maxx-Studio / shutterstock.com
Allianz Partners (AWP P&C S.A.) ist in Österreich der vertraglich vereinbarte Abwickler für die Reiseinsolvenzversicherung der Thomas Cook Austria AG gemäß Pauschalreiseverordnung.

Das bedeutet in der Praxis, dass Allianz Partners im Falle einer Insolvenz oder Zahlungsunfähigkeit die Ansprüche der Reisenden aufnimmt und Auszahlungen an die Kunden der Thomas Cook Austria AG vorbereitet. „Die Reisenden erhalten ihre vollen Ansprüche erstattet, sofern die Höhe der Versicherungsdeckung dazu ausreicht. Ansonsten werden die Reisenden entsprechend aliquot entschädigt“, schreibt der Versicherer in einer Pressemeldung.

Mit Leistungsträgern Kontakt suchen 

Von der Absicherung umfasst sind sämtliche Pauschalreisen (und sogenannte verbundene Reiseleistungen im Sinne der Pauschalreiseverordnung) jedoch nicht z.B. einzelne Flug-oder Hotelbuchungen.

Reisenden, deren Reiseantritt noch bevorsteht, empfiehlt Allianz Partners dringend vor Abreise mit der entsprechenden Fluglinie und dem Hotelbetreiber (und ggf. weiteren Leistungserbringern) abzuklären, ob die planmäßige Durchführung sichergestellt ist.

Wurde die Reise bereits bezahlt und angetreten, dann ist grundsätzlich davon auszugehen, dass auch der Rückflug stattfinden wird. Sollte dennoch ein Rückflug definitiv nicht stattfinden, können die betroffenen Reisenden entweder selbst, über ihr Reisebüro oder auch über Allianz Partners einen Rückflug buchen. Ebenso ist nicht auszuschließen, dass Reisende vor Ort aufgefordert werden, die Hotelrechnung erneut zu begleichen", heißt es weiter.

Fristen beachten

Alle Buchungs- und Zahlungsbestätigungen können innerhalb einer Frist von acht Wochen, bis spätestens 17. November 2019, bei Allianz Partners eingereicht werden, ebenso die Belege für alle während einer Reise gegebenenfalls notwendigen Zusatzkosten für die Fortsetzung der Reise oder vor allem den Rücktransport.

Betroffene werden gebeten, ihre Unterlagen entweder

  • per E-Mail an thomascook.at@allianz.com oder
  • postalisch an AWP P&C S.A., Service Center - Stichwort „Thomas Cook“, Pottendorfer Str. 23-25, 1120 Wien zu senden.

Zu beachten sei, dass aufgrund des Feststellungsprozesses im Rahmen des Insolvenzverfahrens keine verbindliche Auskunft über den Auszahlungsbetrag vor Ablauf der acht Wochen-Frist erfolgen kann, so Allianz Partners.

Für konkrete Anweisungen und Notfallhilfe hat Allianz Partners eine 24h-Helpline unter der Telefonnummer +43 1 525 03 6811 eingerichtet. Aktuelle Informationen für Reisende und Reisepartner wurden zudem auf der Webseite www.allianz-travel.at zusammengestellt. (red)


  thomas cook, toc, thomas cook austria, insolvenz, abwicklung, reiseversicherung, buchung, allianz travel, allianz partners, insolvenzversicherung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.