| schiff

MSC: Münzzeremonie der Seashore


Pierfrancesco Vago, Marianna Cicala, Luigi Matarazzo, Silvia Bozzetto und Roberto Olivari
MSC Cruises feierte heute auf der Fincantieri-Werft im italienischen Monfalcone die Münzzeremonie der MSC Seashore.

Wenn die MSC Seashore im Juni 2021 in Dienst gestellt wird, ist sie mit 339m das längste Schiff von MSC Cruises. Als das erste von zwei Schiffen der Seaside-Evo-Klasse wird sie über modernste Umwelttechnologien, größere öffentliche Bereiche, mehr Kabinen sowie den höchsten Anteil an Außenflächen pro Gast verfügen.

Die langjährigen Mitarbeiterinnen Marianna Cicala, Ground Services Planning Manager bei MSC Cruises, und Silvia Bozzetto, Production Planning & Control Commissioning der Werft in Monfalcone, waren die Patinnen der heutigen Zeremonie. Der Tradition nach befestigten sie zwei Münzen als Zeichen für Glück und Segen unter dem Kiel.

Weiterentwicklung der Seaside-Klasse

"Wir freuen uns über den Beginn der Trockendockarbeiten an der MSC Seashore, dem größten Schiff, das bisher in Italien erbaut wurde. Sie symbolisiert die Weiterentwicklung des ohnehin schon futuristischen Seaside-Konzepts, dessen zwei Schiffe im Markt hervorragend angenommen wurden“, so Giuseppe Bono, CEO von Fincantieri.

Die MSC Seashore basiert auf dem Prototyp der Seaside-Klasse, der die Gäste mit einer Reihe atemberaubender Designelemente, wie etwa Outdoor-Glasbrücken, einem Skywalk am Heck des Schiffes oder den Panorama-Aufzügen mit beeindruckender Aussicht, auf einzigartige Weise mit dem Meer verbindet. Mehr als 40% des Schiffes wurden weiterentwickelt und neugestaltet, um die Evolution der MSC Seashore gegenüber ihren Schwesterschiffen MSC Seaside und MSC Seaview besonders deutlich zu machen.

Einige der Veränderungen sind offensichtlich: So ist der Neubau etwa 16m länger als seine Schwesterschiffe und verfügt über 200 zusätzliche Kabinen, einen größeren MSC Yacht Club und eine neue, zweistöckige Hecklounge. Die Neugestaltung der Innenbereiche umfasst zwei neue, zentrale Treffpunkte im mittleren und vorderen Teil des Schiffes sowie Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Passagierströme. Für das perfekte Kreuzfahrterlebnis werden die Deckflächen um insgesamt 10.000m2 erweitert. (red)


  msc, msc seashore, münzzeremonie, fincantieri-werft, schiffsbau, seaside-l


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.