| flug» flughafen

British Airways: Fast alle Flüge gestrichen


British Airways
In Wien fallen heute alle zehn British Airways-Flugverbindungen von und nach London aus. Es sei nicht auszuschließen, dass auch morgen zahlreiche Flüge ausfallen werden.

Die Fluggesellschaft British Airways streicht wegen eines Pilotenstreiks nahezu alle Flüge. Es habe keine Möglichkeit gegeben vorherzusagen, wie viele Piloten zur Arbeit kommen oder welche Flugzeuge sie fliegen dürfen, teilte die Airline am Montagmorgen in London mit. "Wir hatten daher keine andere Wahl, als unsere Flüge zu fast 100% abzusagen."

Flugverbindungen nach Wien gestrichen

Alle zehn Verbindungen nach und aus London - "fünf outgoing, fünf incoming" - wurden gestrichen, wie Flughafen-Sprecher Peter Kleemann am Montag zur APA sagte. Es sei nicht auszuschließen, dass auch am Dienstag Flüge ausfallen werden. Nach Angaben der Gewerkschaft Balpa sind für heute, morgen und den 27. September Arbeitsniederlegungen bei der britischen Airline geplant.

Tarifstreit hält an 

Mit dem für 48 Stunden geplanten Ausstand will die Pilotengewerkschaft eine größere Beteiligung ihrer Mitglieder an den Gewinnen des Luftfahrtunternehmens durchsetzen. Sie wollen eine bessere Bezahlung. British Airways signalisierte am Montagmorgen die Bereitschaft, an den Verhandlungstisch zurückzukehren.

British Airways hatte den Piloten im Juli eine Gehaltserhöhung von 11,5% über drei Jahre angeboten. Dies wurde jedoch zurückgewiesen. Am Donnerstag wiederum hatte BA die jüngste Gewerkschaftsforderung als überzogen zurückgewiesen. BA bezeichnete das eigene Angebot im laufenden Tarifstreit als fair und den Streik als ungerechtfertigt.

Eine Sprecherin des britischen Premierministers Boris Johnson forderte beide Seiten dringend auf, den Konflikt zu beenden. "British Airways muss aufwachen", sagte Balpa-Generalsekretär Brian Strutton. Die Piloten hätten in schwierigen Zeiten erhebliche Gehaltskürzungen hinnehmen müssen. Nun solle die Fluggesellschaft in Zeiten des Profits auch etwas zurückgeben. Nach Angaben der Pilotengewerkschaft kostet ein Streiktag 40 Mio. GBP (etwa 44 Mio. EUR). (APA / red) 


  british airways, streik, pilotenstreik, flugausfall, london, flugverbindung, flughafen wien


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.