| hotel» destination

Erstes TUI Blue Hotel in Vietnam


Das TUI Blue Nam Hoi An eröffnet im März 2020
Mit dem TUI Blue Nam Hoi An eröffnet im März 2020 das erste Haus der Flagship-Hotelmarke der TUI Group in Vietnam.

Mit der Expansion in Asien treibt die TUI Group den eingeschlagenen Wachstumskurs für TUI Blue voran. Die Marke soll die größte Ferienhotel-Marke weltweit werden und die Zahl ihrer Hotels bis 2020 auf über 100 Hotels steigern.

Expansion in Asien

Das Portfolio der TUI Group umfasst bereits heute sechs eigene Hotels in Asien. Darunter drei Robinson Clubs auf den Malediven und in Thailand sowie drei Riu Hotels in Sri Lanka und auf den Malediven. Darüber hinaus ist TUI mit drei weiteren Konzepthotels in der Region präsent. Das TUI Blue Nam Hoi An ist das erste Hotel des weltweit führenden Touristikkonzerns in Vietnam. Mit der Anlage, die bis zum Frühjahr im Stil der Marke umgebaut und erweitert wird, baut die TUI Group ihre Auswahl an Fernreise-Zielen für europäische Urlauber aus. Gleichzeitig richtet sich das Hotel an die wachsende Zahl von Gästen aus dem asiatischen Raum.

„Wir sehen großes Potenzial für TUI Blue in Asien und verfolgen bereits weitere Wachstumspläne. Standorte in Südostasien erlauben uns einen ganzjährigen Hotelbetrieb, machen uns so saisonal unabhängig und ermöglichen den Zugang zu neuen Zielgruppen“, so Sebastian Ebel, im Vorstand der TUI Group verantwortlich für Hotels & Resorts.

„Dabei setzen wir auch auf lokale Partner“, ergänzt Thomas Pietzka, Managing Director TUI Hotels & Resorts. „Unsere erste Hotelinvestition in Vietnam tätigen wir gemeinsam mit unserem neuen Joint-Venture-Partner TMG, der über langjährige Erfahrung in der Touristik und dem Hotelgeschäft in Asien verfügt. Wir schaffen somit eine ideale Ergänzung zur Expertise von TUI Blue, in deren Händen der operative Betrieb des neuen Hauses liegen wird.“

Flagship-Hotelmarke in Vietnam

Das TUI Blue Nam Hoi An verfügt über 318 Zimmer und liegt direkt am feinsandigen, Tam Tien Strand an der vietnamesischen Zentralküste. Urlauber können ihren Aufenthalt mit einem Besuch in der Küstenstadt Hoi An verbinden, die gut erhaltene Altstadt mit ihren zahlreichen Kanälen und vielfältiger Architektur zählt zum UNESCO Weltkulturerbe.

TUI Care Foundation 

 Auch die TUI Care Foundation ist in Vietnam präsent. 2018 wurden gemeinsam mit Plan International in Hue eine neue Initiative ins Leben gerufen. Die TUI Academy bietet 350 benachteiligten jungen Frauen und Männern eine Berufsausbildung, darunter 180 Ausbildungsplätze in Tourismussektor. Zum Schulungsprogramm gehört auch die Mitarbeit in einem Ausbildungsrestaurant – ein Sozialunternehmen, in dem die jungen Menschen praktische Erfahrungen für eine Laufbahn im Gastgewerbe sammeln können. Zudem werden weitere Maßnahmen umgesetzt, um die Gemeinden vor Ort zu fördern. Dazu gehören die Stärkung der wirtschaftlichen Sicherheit von Familien sowie die Sensibilisierung für den Schutz benachteiligter Kinder, Jugendlicher und ihrer Familien.

Nähere Informationen unter: www.tui.at/tui-blue (red) 


  tui, tui group, tui blue, tui blue nam hoi an, vietnam, hotel, hoteleröffnung, expansion, asien


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.