| veranstalter» vertrieb

FTI: Änderungen bei Vertriebskonditionen


Foto: FTI
Alexander Gessl
Foto. FTI
Fruchtige Konditionen bei FTI

Das aktuelle Touristikjahr sei durch eine Menge Unsicherheit geprägt. Aus diesem Grund setzt FTI auf Planbarkeit und Verlässlichkeit für seine Partner.

FTI setzt bei den Vertriebskonditionen für das Geschäftsjahr 2019/20 verstärkt auf finanzielle Sicherheit für Reisebüros in klar strukturiertem Rahmen.

„Mit dem überarbeiteten Modell gewährleisten wir neben Planungssicherheit auch weiterhin eine möglichst hohe Vergütung. Gerade jetzt, wo sich der Markt im stetigen Wandel befindet und das Buchungsverhalten der Kunden immer unberechenbarer wird, ist höhere Liquidität für Reisebüros ungemein wertvoll“, so Alexander Gessl, Managing Director bei FTI Österreich.

In der Spitze können Reisebüros in der höchsten Umsatzstufe weiterhin unterjährig bis zu 13% Grundprovision erhalten. Meeting Point Hotels-Buchungen belohnt FTI mit einem Bonus in Höhe von 1%, dieser hat sich im Vergleich zum vergangenen Geschäftsjahr verdoppelt. Die Auswahl an Meeting Point-Hotels ist groß: Mittlerweile besteht das Angebot aus über 70 Hotels in elf Ländern weltweit.

 Transparentes Provisionsmodell 

„Das neue FTI GROUP-Provisionsmodell bietet sozusagen fruchtige Konditionen: Bis zu 13% in der Spitze, volle Provision auf Last Minute- und X-Produkte und ein erhöhter MP Hotel Bonus von 1% sind dabei die Eckpfeiler“, so Doris Oberkanins, Director Sales & Marketing bei FTI Österreich.

„Damit kommen wir dem Wunsch der Vertriebspartner nach einem übersichtlichen und transparenten Provisionsmodell nach und bieten ein prägnantes und transparentes Provisionsmodell. Zudem investieren wir weiter in unsere Partner und halten an unserem weitreichendem Aus- und Weiterbildungsprogramm fest. Auch im neuen Geschäftsjahr werden wir für Desti Pros, Inforeisen, PEPs und unsere Academy mit E-Learnings und Webinaren investieren“, so Oberkanins weiter.

Die neuen Bedingungen gelten ab sofort für alle Abreisen im Geschäftsjahr 2019/20. Das Einzelprovionsmodell ist für Reisebüros unter www.ftigroup-service.at aufrufbar.

Weitere Informationen unter: agenturservice@fti.at (red) 


  fti, fti group, provisionsmodell, provisionen, vergütung, reisebüro, vertriebsmodell


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.