| flug» brennpunkt

S7 erhält historischen Namen zurück


S7 Airlines - Siberia Airlines
S7 Airlines erhält vorübergehend ihren historischen Namen Siberia Airlines zurück und startet eine Initiative, um den durch Waldbrände zerstörten Wald in Sibirien zu kompensieren.

Der Waldbrand in Sibirien habe sich bereits auf mehr als 3 Mio. Hektar ausgebreitet. Das Löschen des Feuers sei jedoch nur der erste Schritt zur Lösung des Problems, hieß es in der Aussendung. S7 startet nun, unter dem historischen Namen Siberia Airlines, eine Initiative um neue Wälder in der Region zu schaffen und die notwendigen Folgemaßnahmen zum Schutz der Wälder zu sichern. 

1.000.000 Bäume 

Seit dem 1. August überweist das Luftfahrtunternehmen 100 Rubel für jedes Flugticket von und nach Sibirien, das über seine Website oder mobile App zum Pflanzen von Bäumen verkauft wird.

„Sibirien ist unsere Heimat; Wir können uns nicht von den Umweltproblemen der Region fernhalten. Unsere Marke ist eines der wichtigsten und stärksten Elemente unseres Unternehmens. Wir sind bereit, sie vorübergehend zu ändern, um unser Engagement zum Ausdruck zu bringen, auf das Problem aufmerksam zu machen und gemeinsam mit unseren Passagieren und Partnern neue Wälder zu schaffen", so Vladislav Filev, Vorstandsvorsitzender der S7-Gruppe.

Zur Marke Marke S7 Airlines werde man zurückkehren, sobald genug Geld gesammelt wurde, um 1.000.000 Bäume zu pflanzen, so Filev weiter.

Unterstützung des Projekts 

Aktive Teilnehmer des S7-Priority-Treueprogramms können die Initiative unterstützen, indem sie Bonusmeilen von ihrem Konto überweisen, die auch zum Pflanzen von Bäumen in Sibirien weitergeleitet werden. Jede 500 Meilen Spende ermöglicht es, einen Baum zu pflanzen. Darüber hinaus wurde auf der S7.ru-Website eine Funktion eingeführt, mit der Benutzer Geld für das Pflanzen eines Baumes überweisen können. Ein spezieller Zähler auf dem Gelände wird in Echtzeit überwachen, wie viele Bäume aufgrund der Initiative in den sibirischen Wäldern erscheinen werden.

„Wir ermutigen unsere Freunde und Partner, sich dieser Initiative anzuschließen. Gemeinsam werden wir dazu beitragen können, die Einzigartigkeit Sibiriens zu bewahren “, so Filev.

(red)


  s7, s7 airlines, siberia airlines, sibirien, waldbrand, initiative, naturschutz, wald


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.