| hotel

a&o Hostels: Relaunch und Expansion


Foto eines neuen a&o-Familienzimmers
Die Zahlen des ersten Halbjahres 2019 bestärken a&o Hotels and Hostels auf ihrem Kurs: 78,5 Mio. EUR hat die Berliner Budgetgruppe im ersten Halbjahr erwirtschaftet und damit ein Umsatzplus von 8% gegenüber dem Vorjahr erzielt.

 Oliver Winter, CEO: „Über 2,3 Millionen Übernachtungen sind ein ganz großer Beweis dafür, wie sehr unser Produkt die Nachfrage von Reisenden nach bezahlbaren Übernachtungen und zugleich ihren Anspruch auf best value for money erfüllt.“

Designrelaunch – schneller als geplant

Bereits zum Frühjahr 2020, und damit rund ein halbes Jahr früher als ursprünglich vorgesehen, soll in allen Häusern das neue Architektur- und Designkonzept umgesetzt sein, das zusammen mit BWM Architekten aus Wien entwickelt wurde. 13 Häuser sind bereits erneuert, zwei zurzeit in Arbeit. Insgesamt rund 30 Millionen Euro investiert a&o in einen „entspannt-erwachsenen Neuauftritt“.

„Die Zukunft ist digital“

Während in Berlin und Pristina Entwickler an Projekten für morgen arbeiten, um das Reisen noch einfacher und angenehmer zu machen, kommen Mobile Key und Self Check In bereits in ausgewählten Häusern zum Einsatz; als erster Standort bietet beispielsweise Bremen drei Check-in-Optionen: neben der persönlichen, auch den Check-in per App oder am Automaten in der Lobby. „Ein absolutes Novum“, betont Oliver Winter, „wir wollen maximal-möglichen Komfort für unsere Gäste“. Voice Search und AI-gestützte Werbeausspielung sind weitere aktuelle Projekte.

Expansion: Warschau, Budapest, Kopenhagen und Salzburg

Mit der Eröffnung des Warschauer Hauses Anfang Oktober, feiert a&o Premiere in Polen. Ebenfalls erstmals vertreten sein wird die Berliner Gruppe bald in Ungarn – hier ist die Eröffnung in Budapest für das erste Quartal 2020 geplant; dies gilt auch für das zweite a&o in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen. In wenigen Wochen eröffnet in Salzburg der zweite a&o-Standort – „ein zukunftsweisender Schritt“, so Oliver Winter, „a&o übernimmt hier erstmals Management und operativen Betrieb – das könnte eine spannende Option für a&o werden.“ Das „Wolfgang`s managed by a&o“ verfügt über 119 Zimmer und 560 Betten und liegt nur etwa zwei Kilometer von Mozarts Geburtshaus und dem Dom zu Salzburg entfernt. Das Soft Opening soll Mitte August starten.


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.