| flug

Ballett an Bord eines Air France-Fluges


Ballett an Bord eines Air France-Fluges
Eine besondere Überraschung mit im Gepäck hatte kürzlich Air France: Zehn Tänzer der Pariser Oper boten den Gästen aller Kabinen eine einzigartige Vorstellung auf dem Flug von Shanghai nach Paris. 

Yvon Demol, Tänzer der Pariser Oper, schuf für diesen Anlass eine originelle Choreografie, die speziell auf den verfügbaren Platz in den Gängen des Flugzeugs abgestimmt war. Die Tänzer zeigten daher eine einmalige Ballettaufführung zu der berühmten Musik von Antonio Vivaldis Vier Jahreszeiten und Tschaikowskys Schwanensee.

 

Vom 21. Juni bis 5. Juli 2019 war Air France offizieller Partner und Träger der Asienreise des Balletts der Pariser Oper. Das Unternehmen führte 162 Mitglieder der Oper (Tänzer, Trainer und technische Teams) von Paris nach Singapur und Shanghai, den beiden Städten, auf ihrer Asienreise. Die Überraschungsperformance der Tänzer an Bord eines Air France-Fluges von Shanghai nach Paris feierte das Ende der Asienreise des Pariser Opernballetts. (red)

 


  air france, ballett, pariser oper, ballettaufführung, schwanensee, opernballett


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.