| destination

Ansturm auf Kroatien


Kroatien
In Kroatien wurden im ersten Halbjahr 2019 rund 6,9 Mio. Touristen gezählt und damit um rund 6% mehr, als in der ersten Jahreshälfte 2018.

Insgesamt 5,85 Mio. Touristen kamen in den ersten sechs Monaten aus dem Ausland, ein Plus von 6%im Jahresvergleich. Die meisten ausländischen Übernachtungen entfielen auf Deutsche (5,4 Mio.). Es folgten Österreicher (2,33 Mio), Slowenen (knapp 2,3 Mio.) und Gäste aus Großbritannien mit 1,4 Mio. Nächtigungen. Die Top Destinationen gemessen an den Übernachtungen waren Dubrovnik, Rovinj, Zagreb, Porec und Split.

Die Wachstumsraten sind heuer deutlich niedriger als in den vergangenen Jahren, als bei Ankünften und Übernachtungen zweistellige Zuwächse verzeichnet wurden. Im ersten Halbjahr 2018 betrug die Wachstumsrate 23% bei den Ankünften und 25% bei den Übernachtungen. Nach Ansicht der Tourismusverantwortlichen bedeutet das keine schlechtere Tourismussaison. "Wir können nicht sagen, dass die Saison gescheitert ist. Sie hat erst begonnen", wurde HTZ-Chef Kristijan Stanicic in kroatischen Medien zitiert. In der Hochsaison (Juli und August) rechnet man mit höheren Zahlen. Tourismusminister Gari Cappelli zeigte sich ebenfalls zuversichtlich für die diesjährige Saison. (APA / red)


  kroatien, gäste, halbjahresvergleich, besucher, wachstum, touristenrate, jahresvergleich


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.




Touristiknews des Tages
20 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.