| flughafen

Streikdrohung am Flughafen Wien


Flughafen Wien
Die Gewerkschaft vida droht inmitten des Ferienbeginns in Österreich mit einem Airline-Generalstreik am Flughafen Wien, um sich gegen die Arbeitsbedingungen bei den Billigfluglinien zu wehren.

Der auf Hochtouren laufende Preiskampf führe zu einer "Ausbeutungen des Airline-Personals", wie die Gewerkschaft am Mittwoch erklärte. Über den Sommer soll mit den Betriebsräten aller in Wien stationierten Fluglinien über einen Generalstreik beraten werden.

"Die immer absurder werdende Kollektivvertragspolitik der Wirtschaftskammer für die Luftfahrtbranche - wohl mit Rückendeckung von WKÖ-Präsident (Harald, Anm.) Mahrer - könnte bald einen Generalstreik bei allen Airlines in Österreich provozieren", so Daniel Liebhart, Vorsitzender des vida-Fachbereichs Luftfahrt.

Die vida fordert einen Branchen-Kollektivvertrag, der durch Mindeststandards für einen gerechteren Wettbewerb sorgen soll. Sie sieht die Wirtschaftskammer in der Verantwortung. Diese würde - aus Sicht der Gewerkschaft - die KV-Verhandlungen für Level verschleppen und für Wizz Air sogar verweigern. Bleibe die WKÖ stur, sei ein Arbeitskampf derzeit eine realistische Option, hieß es in der Aussendung.

Wettbewerb muss fair sein

"Die Gewerkschaft vida und auch alle Betriebsräte der Airlines mit Homebases am Flughafen Wien haben Verständnis für Wettbewerb, aber nur für einen Wettbewerb, der fair ist und nicht gezielt die Arbeitsbedingungen verschlechtert", so Anton Fuszko, Vorsitzender des vida-Ausschusses Fliegendes Personal.

Er wirft der Wirtschaftskammer eine "Hungerlohnstrategie" vor. Bei Level sei die WKÖ etwa nicht bereit, die gewerkschaftliche Mindestforderung von 1.700 EUR brutto monatlich für Flugbegleiter zu akzeptieren. Derzeit liegt das Level-Grundgehalt laut Fuszko bei 1.261 EUR brutto im Monat. (APA / red)


  flughafen wien, flughafen schwechat, streik, sommerstreik, gewerkschaft, vida


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.