| flug

Eurowings soll Kosten deutlich senken


Eurowings
Mit der Konzentration auf das Kurzstrecken-Geschäft und einer neuen, einfacheren Struktur sollen die Kosten der Lufthansa-Tochter deutlich gesenkt werden.

Bis 2022 sollen die operativen Kosten um 15% sinken, teilte die deutsche AUA-Mutter Lufthansa am Montag mit. Während Eurowings künftig selbst nur noch die Kurzstrecken in Europa bedient, wird das Langstrecken-Geschäft künftig von Lufthansa gesteuert. Den administrativen und personellen Aufwand will Eurowings verringern, indem nur noch eine Flugbetriebslizenz in Deutschland genutzt wird statt vier. So soll Eurowings bis 2021 schwarze Zahlen schreiben.

Verschärfter Preiskampf 

Die Airline war im vergangenen Jahr durch die Übernahme eines großen Teils von Air Berlin stark gewachsen. Eurowings macht jedoch Verlust, weil sich die Gesellschaft mit den Konkurrenten Ryanair, Easyjet oder Wizz in Europa einen harten Preiskampf liefert. Jetzt drosselt Eurowings das Wachstum: Bis 2022 soll das Flugangebot jährlich nur um 1% zunehmen. Vor allem wegen des Verlusts der Billigflugtochter musste die Lufthansa vor Kurzem ihr Gewinnziel für das laufende Jahr zusammenstreichen.

Globale Präsenz und Premium-Ansatz

Auch aus den traditionellen Marken Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines (AUA) will der Konzern mehr herausholen. So schwört deren Chef Harry Hohmeister auf Premium-Economy-Tickets, die vor vier Jahren bei der Lufthansa eingeführt wurden. Dies sei eine wahre Gelddruckmaschine, sagte Hohmeister. Außerdem soll der Umsatz mit Zusatzleistungen bis 2022 um 50% auf knapp 900 Mio. EUR steigen. In Afrika und Südamerika will die Gruppe ihren bisher noch niedrigen Marktanteil ausbauen. (APA / red)


  eurowings, lufthansa-tochter, lufthansa group, aua, swiss, kostensenkung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.