| schiff

MSC Cruises: Neue smarte Features für MSC for Me


MSC Grandiosa
MSC Cruises präsentierte neue Funktionen des Smart-Ship-Programms MSC for Me. Mit der Taufe der MSC Grandiosa am 9. November 2019 in Hamburg wird bereits das sechste Kreuzfahrtschiff mit diesem Service in Dienst gestellt.

Seit der Einführung der Multi-Channel-Technologie MSC for Me an Bord der MSC Meraviglia im Jahr 2017 hat die Reederei das digitale Innovationsprogramm auf vier weiteren Schiffen etabliert: auf der MSC Seaside, MSC Seaview, MSC Splendida und der MSC Bellissima. Mit jedem neuen Schiff wurde das Programm um neue Funktionen erweitert, um den Service noch weiter zu verbessern.

Für jede Frage die passende Antwort

 

Im März dieses Jahres wurde an Bord der MSC Bellissima ZOE vorgestellt. ZOE ist Teil von MSC for Me und der weltweit erste KI-basierte, sprachgesteuerte persönliche Kreuzfahrtassistent und wird auch auf der MSC Grandiosa verfügbar sein. ZOE wurde so programmiert und „geschult“, dass sie auf jede der über 800 am häufigsten gestellten Fragen tausende Antwortvarianten parat hat. Dabei geht es um eine Ergänzung des Services, nicht aber um den Ersatz für den persönlichen Austausch. 

Smarte Features

Die in diesem Jahr neu eingeführten Features sind nicht nur an Bord, sondern auch vor der Kreuzfahrt nutzbar, so dass die Gäste den Urlaub noch besser planen können. Zu diesen Services zählt die Möglichkeit, Pakete über die MSC for Me App zu buchen und sie in das persönliche Reiseprogramm aufzunehmen. Weitere Dienste wie der Family & Friends Locator und der MSC for Me Chat helfen den Gästen mit ihren Mitreisenden in Kontakt zu bleiben. Außerdem wurde die App um eine kulinarische Funktion ergänzt, die den Gästen einen Überblick über die lokalen Spezialitäten gibt, während sie von Hafen zu Hafen reisen.

Funktionen von MSC for Me 

Zusätzlich zu den neuen, in diesem Jahr eingeführten Funktionen bietet MSC for Me auch folgende Leistungen:

  • Der Mobile Check-In spart Zeit am Tag des Reisebeginns und ermöglicht eine einfache Einschiffung.
  • Mit der Navigation-Funktion können sich Gäste dank einer interaktiven Karte in der MSC for Me App lokalisieren. Sie hilft den Gästen außerdem, sich schnell und einfach an Bord zurecht zu finden und immer den richtigen Weg zu wissen.
  • Die Gäste können ihre Kreuzfahrt in Echtzeit planen und täglich in den unzähligen Events, Aktivitäten und Highlights in der App, im Kabinenfernsehen und auf interaktiven Bildschirmen auf dem gesamten Schiff stöbern.
  • NFC-Armbänder verbinden die Gäste mit dem Schiff, so dass sie beispielsweise Services über die interaktiven digitalen Bildschirme buchen oder ihre Kabinentür damit öffnen können. (red)

  msc, msc for me, features, msc cruises, msc grandiosa, zoe


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.




Touristiknews des Tages
18 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.