| karriere» destination

South African Tourism begrüßt neue Tourismusministerin


Die Organisation South African Tourism freut sich auf die Zusammenarbeit mit der neu ernannten Tourismusministerin Nkhensani Kubayi-Ngubane und dem stellvertretenden Minister, Fish Mahlalela.

Tourismusministerin Nkhensani Kubayi-Ngubane

Kubayi-Ngubane tritt ab sofort die Nachfolge von Derek Hanekom an, während der stellvertretende Minister Mahlalela die Position von Elizabeth Thabethe übernimmt.

Zunahme der Touristenzahlen

South African Tourism verfolge das Ziel, die Zahl der internationalen Touristenankünfte in den nächsten Jahren um 4 Mio. und die Zahl der Urlaubsreisen insgesamt zu erhöhen, hieß es in der Aussendung.

„Tourismus ist ein Schlüsselsektor für die südafrikanische Wirtschaft. Wir freuen uns darauf, mit der neuen Ministerin und dem stellvertretenden Minister zusammenzuarbeiten, um unser ehrgeiziges Ziel zu erreichen“, so Sthembiso Dlamini, stellvertretender Geschäftsführer von South African Tourism.

Dlamini dankte auch dem vormaligen Minister, Derek Hanekom, und der stellvertretenden Ministerin, Elizabeth Thabethe, für ihren Beitrag zur Gestaltung der Tourismusbranche als wichtigem Wirtschaftsfaktor und zur kontinuierlichen Unterstützung der Initiativen von SA Tourism im In- und Ausland. (red)


  sa tourism, south african tourism, tourismusministerin, südafrika


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.